Die falschen Kristalle

Badesalz statt Crystal - Schmuggler betrogen

Schirnding - Das waren die falschen weißen Kristalle: Schmuggler versuchten vermeintliches Crystal über die Grenze zu bringen. Die falschen Rauschmittel zeigten dennoch Wirkung.

Ein Schmuggler-Trio aus Franken ist in Tschechien von einem Dealer übers Ohr gehauen worden. Zwei 26 und 44 Jahre alte Männer sowie eine 26-jährige Frau haben sich statt der Modedroge Crystal nurBadesalz andrehen lassen. Der 26-Jährige schluckte die vermeintlichen Drogen für denTransport über die Grenze, wie die Polizei mitteilte. Am Mittwochnachmittag wurde das Trio bei einer Polizeikontrolle in Schirnding (Kreis Wunsiedel) festgenommen. Der 26-Jährige wurde zu einem Arzt gebracht, der das kristalline Pulver wieder aus dem Körper beförderte. Gegen die drei Schmuggler wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Druckmaschinenhersteller KBA will Verpackungsdruck stark ausbauen
200 Jahre ist der älteste Druckmaschinenhersteller der Welt alt, das Würzburger Familienunternehmen Koenig & Bauer. Jetzt wollen die Franken den Markt angreifen.
Druckmaschinenhersteller KBA will Verpackungsdruck stark ausbauen
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Die Pegnitzer Bürger waren sich uneinig: Einige konnten aufgrund des nächtlichen Glockenschlags nicht schlafen, andere wollten ihn aber unbedingt behalten. Nun gibt es …
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Außen grün, innen hohl: Polizisten als Schnittlauch bezeichnet 
Einem Mann aus Teuchtlingen ist die Verkehrskontrolle wohl zuwider gewesen: Er hat die Beamten als „Schnittlauch“ bezeichnet - nun erwartet ihn eine Anzeige wegen …
Außen grün, innen hohl: Polizisten als Schnittlauch bezeichnet 

Kommentare