Schulbus kracht in Hauswand - Mindestens 20 Verletzte

Schulbus kracht in Hauswand - Mindestens 20 Verletzte
+
Der wenig bekannte Unterföhringer See (Poschinger Weiher) lockt mit viel Natur.

Badeseen

Unterföhringer See

Über die vielen Wanderwege ist es möglich vom Unterföhringer See bis in den Englischen Garten zu wandern


Lage: Der Unterföhringer See, früher auch als Poschinger Weiher bekannt, liegt versteckt und naturbelassen im Nordwesten des Gemeindegebietes Unterföhring in den nördlichen Isarauen.

Anfahrt: Der Weg zum Unterföhringer See mit dem Auto ist ab dem nördlichen Ortsende Unterföhrings beschildert oder man nimmt die S8 bis Unterföhring und radlt entlang der Isar bis zum See (2 km).

Geschichte: Der Baggersee entstand nach dem 1. Weltkrieg durch Kiesentnahme für den Bau des Isar-Werkkanals. In den Jahren 1987/88 wurde der See zum Erholungsgebiet für die stille Erholung erweitert (Wandergelände mit Aussichtsberg und Natursee). 

Beschreibung: Der Unterföhringer See ist deutlich weniger bekannt als der weiter östlich gelegene Feringasee. Durch seine geringe Tiefe von nur 2,5 Metern erwärmt sich der nur knapp 5,5 Hektar kleine See in den Sommermonaten sehr schnell. Große Liegefächen, die sich zum Sonnenbaden eignen, finden sich nur am Westufer mit seinem parkähnlichen Baumbestand. An dem extra aufgeschütteten Sandstrand können sich die Kleinen am Sandburgenbau probieren und Erwachsene entspannen wie am Meer. Wer sich sportlich betätigen möchte, kann dies auf dem Bolzplatz oder an den beiden Tischtennisplatten machen.

Essen und Trinken: Für das leibliche Wohl sorgt der Seegarten Unterföhring mit seiner idyllischen Lage direkt zwischen dem Unterföhringer See und der Isar. Neben den Biergartenklassikern wie z.B. Pommes Frites, Chicken Wings, Spare Ribs oder verschiedenen Bratwürsten bietet der Seegarten regelmäßig Besonderheiten, wie etwa diverse Salate, Brotzeit-Teller und verschiedenste Nudel- und Fleischgerichte an. Das Grillen am Unterföhringer See ist nicht gestattet.

Alle Infos auf einen Blick:

- Fläche: 5,3 Hektar

- Tiefe: bis zu 2,5 Meter

- Rasen-Liegefläche

- Sandstrand

- Parkplatz (kostenpflichtig)

- Tierverbot

- Grillverbot

- Restaurant/Biergarten Seegarten

- Bolzplatz

- Tischtennisplatten

- Spielplatz/Sandspielplatz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So beurteilt der Lawinenwarndienst die Gefahr Dienstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
So beurteilt der Lawinenwarndienst die Gefahr Dienstag
Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen in Alpennähe
Nach Burglind kommt nun das nächste Tiefdruckgebiet auf Bayern zugerast: „Evi“ trifft mit bis zu 115 km/h auf die Alpen. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor orkanartigen …
Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen in Alpennähe
Schwerer Unfall bei Frasdorf: Straße komplett gesperrt - Ärger durch Gaffer
Gegen 17 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Achenmühle und Frasdorf im Landkreis Rosenheim. Die Kreisstraße ist gesperrt.
Schwerer Unfall bei Frasdorf: Straße komplett gesperrt - Ärger durch Gaffer
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Wenn die Faschingszüge durch die fränkischen Großstädten ziehen, wird es dort auch nach wie vor bunt sein. Es gibt kein Konfetti-Verbot für Würzburg, Nürnberg und Co. 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 

Kommentare