+
Die abgeflachten Ufer der Badeseen sind ideal für Familien

Neufahrner Mühlseen

Ein großes Erholungsgebiet mit Natursee, Badesee und Sportsee sind die Neufahrner Mühlseen unweit des Münchner Flughafens.

Ihren Ursprung haben die Neufahrner Mühlseen beim Bau der Autobahn nach Deggendorf in den 70ern des letzten Jahrhunderts. Dank der großen Kiesmengen, die damals gebraucht wurden, entstanden drei Baggerseen.

Diese bilden heute ein bei Groß und Klein beliebtes Erholungsgebiet in der Nähe des Münchner Flughafens. Der mit über 11 Hektar größte der drei Seen wird zum Surfen genutzt. Mit einer Größe von mehr als 4 Hektar ist der Badesee mit flachen Uferabschnitten ideal auch für Familen. Es gibt mehrere Liegewiesen und auch die Wasserqualität ist gut.

Anfahrt: Auf der Autobahn 9 bis zur Ausfahrt Eching, dann Richtung Neufahrn. S-Bahn: Mit der S1 bis Neufahrn. Vn dort sind es 3 Kilometer bis zu den Seen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare