Badefreuden am Seehamer See

Seehamer See

Während auf der Autobahn nebenan der Verkehr vorbei rauscht, bietet der Seehamer See Ruhe und Entspannung.

Lage: Versteckt und verträumt in einem Landschaftsschutzgebiet liegt der Seehamer See - und das nur 40 Kilometer von München entfernt. 

Anfahrt: Über die A8 zur Ausfahrt Weyarn, im Ort links nach Großseeham und zum See oder direkt über die Autobahnparkplätze "Seehamer See Ost" und "Seehamer See West"

Geschichte: Für den Betrieb des Pumpspeicherkraftwerks Leitzachwerke wurde  der See, gespeist durch die Leitzach, die Mangfall und die Schlierach, in den Jahren 1911 bis 1913 auf die doppelte Fläche aufgestaut. Seitdem dient der Seehamer See als Oberwasserbecken des Kraftwerks.

Weitere Infos:

Wetter

Routenplaner

Wassertemperaturen

Beschreibung: Der Seehamer See ist mit seiner Lage in der Nähe der Autobahn ein schnell zu erreichendes Ausflugsziel. Um es sich am See gemütlich zu machen, stehen leider nur sehr wenige Liegeplätze am Ost- und Nordostufer zur Verfügung. Hier befinden sich direkt am See ein Bootsverleih, zwei Campingplätze und mehrere Badestrände. Ein Rundweg um den See lädt zum Radln und Spazieren ein. Zum Schutz der ökologisch wertvollen Lebensräume führt der Weg jedoch nur im Bereich des Ostufers unmittelbar an den See heran. Um die vielen verschiedenen, teils geschützten Vogelarten zu beobachten, eignet sich der Damm am Westufer als Aussichtspunkt. Aufgrund seines Fischreichtums wird der See auch von Sportfischern sehr geschätzt.

Essen und Trinken: Für das leibliche Wohl ist auch direkt am See gesorgt, das Seehameer Seehaus mit seinem gemütlichen Biergarten und dem idyllischen Blick auf den See bietet von der kleinen Brotzeit bis hin zum Menü ein reichhaltiges Angebot.

Alle Infos auf einen Blick

- Größe: 1,47 Kilometer²

- Tiefe: bis 22 Meter

- 2 Campingplätze

- Bootsverleih

- Restaurant

Benachbarte Seen

- Simssee

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr

Kommentare