+
Das Nordufer des Tegernsee lockt mit seicht abfallenden Stränden.

Tegernsee Nordufer

Die größte Gemeinde am Nordufer des Tegernsees ist Gmund. Sonnenanbetern und Wasserratten stehen hier drei Einrichtungen zur Verfügung. Das seichte Ufer eignet sich gut für Kinder.

Mehr Infos:

Das Südwestufer

Das Südostufer

Lage: Der 8,9 Quadratkilometer große Tegernsee liegt etwa 50 Kilometer südöstlich von München. Er befindet sich im breiten, sonnigen Tegernseer Tal auf einer Höhe von rund 725 Metern über dem Meeresspiegel und ist umgeben von einer traumhaften Kulisse von bis zu 2000 Meter hohen Bergen. Die fünf Ortschaften Gmund, Bad Wiessee, Kreuth, Rottach-Eggern und Tegernsee haben alle Anteil am Seeufer. Im südwestlichen Bereich des Tegernsees befindet sich die etwa 14 Hektar große Ringseebucht. Dort liegt auch die kleine unbewohnte Ringsee-Insel.

Mehr Infos:

Regionalverkehr Oberbayern

Bayerische Oberlandbahn

Routenplaner

Anfahrt: Mit dem Auto erreicht man den Tegernsee von München aus in knapp einer Stunde über die A8 Richtung Salzburg über die Ausfahrt Holzkirchen und weiter über die B318. An Wochenenden und in den Ferien muss man auf dieser Strecke mit langen Staus rechnen. Mit der Bahn (BOB) kommt man bis Gmund am Tegernsee. Von dort fahren Busse des Regionalverkehrs Oberbayern die anderen Ortschaften an.

Der Blick auf das Tegernseer Tal.

Geschichte: Der Tegernsee entstand während der Würmeiszeit, die etwa 115.000 bis 10.000 Jahre vor heute datiert wird. Damals räumte der Tegernsee-Gletscher ein breites Becken aus und schloss es durch Moränenwälle ab. Nach der Eiszeit wurde die ehemals doppelt so große Seefläche im Laufe der Zeit zugeschottert. Bereits im 19. Jahrhundert kamen Adelige und Künstler zur Sommerfrische an den See und genossen sein malerisches Panorama. Heute gehört der Tegernsee mit seinem kristallklaren Wasser zu den saubersten Gewässern Europas. Eine in den 60er Jahren angelegte Ringkanalisation mit biologischem Sammelklärwerk ist für die Trinkwasserqualität mitverantwortlich.

Mehr Infos:

Region Tegernsee

Wetter

Badesee-Temperaturen

Wasserqualität

Strandbad Seeglas

Gemeinde Gmund

Beschreibung: Der Tegernsee und seine Umgebung ist eine Tourismusregion. In allen Ortschaften müssen Autofahrer bei der Parkplatzsuche (oft gebührenpflichtig) Geduld beweisen. Ruhe und Einsamkeit findet man kaum, denn abgelegene Badebuchten gibt es nicht. Weite Teile des Ufers sind in privater Hand. Die Gemeinde Gmund ist die größte am Nordufer. Sonnenanbetern und Wasserratten stehen hier drei Einrichtungen zur Verfügung. Das Strandbad Seeglas liegt im Ortsteil Am See und bietet eine Liegewiese mit Umkleiden, Duschen, Toiletten, einen Kinderspielplatz, einen Badesteg und einen Zugang für Rollstuhlfahrer zum See.

Das Strandbad Kaltenbrunn ist ein Freibadgelände mit großzügiger Liegewiese, Umkleidekabinen, Duschen, Toiletten und einem Badesteg. Das seichte Ufer ist besonders für Kinder gut geeignet. Allerdings gibt es keine Bewirtung mehr.

Auch das Badeufer in Gmund lockt mit einem flachen Seezugang. Ein Kinderspielplatz verspricht auch Spaß für die kleinen Badegäste. Der Eintritt ist frei.

Essen und Trinken: Das Strandbad Seeglas verfügt über ein Restaurant mit Café. Auf der Speisekarte stehen regionale Gerichte, u.a. Wild und Fisch. Eine Wochenkarte bietet auch Stammkunden Abwechslung. Ansonsten befinden sich in der nahen Umgebung zahlreiche Hotels, Restaurants, Gaststätten, Wirtshäuser, Cafés und Eisdielen.

Alle Infos auf einen Blick:

- Breite: ca. 1,40 Kilometer

- Länge: ca. 6,50 Kilometer

- Fläche: ca. 8,93 Quadratkilometer

- Tiefe: bis zu 72,60 Meter

- durchschnittliche Wassertemperatur: 20 Grad

- zahlreiche Freibäder, Strandbäder, öffentliche Liegewiesen

- FKK-Baden möglich

- Hunde teilweise erlaubt

- Segeln erlaubt

- Schifffahrt

- Tauchen erlaubt

- Angeln erlaubt

- Surfen erlaubt

- Spielplätze vorhanden

- Parkplätze vorhanden (meist kostenpflichtig)

- Toiletten (teils behindertengerecht) vorhanden

Benachbarte Seen:

- Tegernsee Südostufer

- Tegernsee Südwestufer

- Schliersee

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare