+
Der max. 14,6 Meter tiefe See erwärmt sich besonders langsam.

Waldschwaigsee

Der besonders kalte See bietet mit der unter Naturschutz stehenden Brutinsel der Wildgänse einen herrlichen Anblick. Er ist die ruhigere Alternative zum nahegelegenen Karlsfelder See.

Lage: Der See liegt auf der Gemarkung der Gemeinde Karlsfeld, unmittelbar an den Grenzen zu Dachau und Bergkirchen. Eingebettet in die Äcker im Dachauer Moos liegt er besonders idyllisch..

Anfahrt: Mit dem Auto über die B471 bis Dachau-Süd, dann weiter Richtung Gröbenried, noch vor dem Ortsanfang links abbiegen.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Waldschwaigsee nur schwierig zu erreichen, da die S-Bahnhöfe Karlsfeld und Dachau rund 3,5 bzw. 5 km entfernt sind . Wer sein Fahrrad mitnimmt, kann mit der S2 fahren und weiterradeln.

Geschichte: Der See entstand 1971, als Kies für die B471 ausgehoben wurde.

Weitere Infos:

Badesee-Temperaturen

Wetter

Wasserqualität

Beschreibung: Der See ist auch aufgrund seiner Tiefe (max. 14,6 Meter) relativ kalt und bietet somit auch mitten im Sommer eine Gänsehaut-Erfrischung. Im See liegt neben einer Holzplattform auch eine natürliche Insel. Diese ist tabu für Badegäste, weil sie Brutplatz für Wildgänse ist. Auf den Liegewiesen rund um den See findet unter der Woche jeder das richtige Plätzchen - ob romantisch oder belebt. Nur am Wochenende ist es mit der Ruhe etwas schwieriger.

Essen & Trinken: Am Ufer gibt es einen Kiosk, an dem man auf Bierbänken sitzend das Panorama des Waldschwaigsees genießen kann.

Alle Infos auf einen Blick:

- Breite: ca. 0,18 km

- Länge: ca. 0,47 km

- Fläche: ca. 8,5 ha

- Tiefe: bis zu 14,6 m

- Nur wenige Parkplätze

- Kiosk

- Mitbringen von Tieren ist während der Badesaison verboten.

- Rundweg um den See

Benachbarte Seen:

- Karlsfelder See

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare