Bäcker löscht Backstube mit Gartenschlauch

Leuchtenberg/Regensburg - Als der Dachstuhl über seinem Ofen lichterloh brannte, griff am Donnerstag ein Bäckermeister aus der Oberpfalz beherzt zum Gartenschlauch.

Mit seinem Einsatz konnte der 58-Jährige seine Holzofenbäckerei in Leuchtenberg vor dem Ausbrennen bewahren. Wie das Polizeipräsidium in Regensburg berichtete, brach im Dachstuhl der Backstube am frühen Morgen das Feuer aus, weil sich der Kamin des Ofens überhitzt hatte.

Der Bäcker entdeckte die Flammen beim Holzholen, griff geistesgegenwärtig zum Gartenschlauch und bändigte sie. Sein Geselle alarmierte unterdessen die Feuerwehr, die den Brand endgültig löschte. Der Sachschaden beträgt 40 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare