+
Einer der beiden rund 300 Kilo schweren Braunbären auf dem Anhänger

Frau schlägt Alarm

Verkehrspolizei im Bärendienst

München - „Sie werden mich für verrückt erklären!“ So meldete sich eine Frau bei der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim und band den Beamten zwei Bären auf.

Jene Tiere hatte sie nämlich auf der Inntalautobahn gesehen und zwar in Gespannen.

Die Polizisten nahmen die Mitteilung ernst und konnten zwei mit ausgewachsenen Braunbären beladene Gespanne entdecken. Die Fahrzeuge wurden kontrolliert – an was der Besitzer (43) der Bären und sein Begleiter (41) gewöhnt waren.

Ihre Schützlinge Mozes und Brumi werden europaweit für TV-Produktionen gebucht, die Männer hatten sämtliche Papiere dabei und alle Auflagen eingehalten.

tz

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten …
Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Wohin mit all dem Laub?
Hört man das Dröhnen der Laubbläser, ist klar: Der Herbst und sein Blätterwahnsinn sind wieder da. Doch wo landet eigentlich all das Zeug? Und wieso sollte man den …
Wohin mit all dem Laub?
Immer mehr Straftaten in Bayern
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen - 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Immer mehr Straftaten in Bayern
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest
Der 50-jährige Reichsbürger soll im Oktober 2016 auf SEK-Beamte geschossen haben. Der zuständige Psychiater hat jetzt ein Gutachten zu dessen Schuldfähigkeit vorgestellt.
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest

Kommentare