+
Flocke ist jetzt groß genug für einen Partner.

Nürnberger Tiergarten

Bärenbursche aus Russland für Flocke

Nürnberg - Die Nürnberger Eisbärin Flocke bekommt Gesellschaft. Ein aus dem Moskauer Zoo stammender kräftiger Bärenbursche soll das Single-Dasein des weiblichen Jungtiers beenden.

Der Bär sei bereits am Montag in Nürnberg eingetroffen, teilte die Nürnberger Tiergartenleitung mit. Der Transport sei an den Weihnachtstagen im Rekordtempo auf die Beine gestellt worden. Bevor beide Tiere zusammengebracht werden, sollen sie sich zunächst am "Schmusegitter" anfreunden. Man gehe sehr vorsichtig vor, weil der 163 Kilo schwere Jungbär "sehr kräftig und dominant im Verhalten ist", sagte Zoo-Chef Dag Encke laut Mitteilung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare