+
Symbolbild

Kein Hinweis auf Fremdverschulden

Bäuerin von Stier getötet

Bad Tölz - Eine Bäuerin ist in Bad Tölz von einem Stier getötet worden. Angehörige hätten die 70-Jährige leblos im Stall gefunden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Ermittler gehen davon aus, dass sie am Dienstag von dem Tier angegriffen und dabei tödlich verletzt wurde. Die rechtsmedizinischen Untersuchungen bestätigten den Verdacht. Die Frau war im Raum Bad Tölz eine weithin bekannte Persönlichkeit. Erst Ende August war ein 57 Jahre alter Bauer bei Pleiskirchen (Landkreis Altötting) von seinen Kühen auf einer Weide totgetrampelt worden. Er wollte 60 Kühe und einen Bullen in den Stall treiben. Dabei griffen ihn die Tiere an und verletzten den Mann so schwer, dass er noch auf der Weide starb.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden

Kommentare