Männer stürzen mit Bagger in Main

Miltenberg/Aschaffenburg - Zwei Männer sind am Donnerstag mit samt ihrem Kleinbagger bei Miltenberg in den Main gestürzt. Die Schleusen wurden gesperrt.

Die Arbeiter erlitten einen Schock und Prellungen. Sie konnten sich ans Ufer retten. Nach Angaben des Wasser- und Schifffahrtsamts Aschaffenburg wollten sie an einer Schleuse mit dem Bagger eine Arbeitsplattform umsetzen. Warum sie dabei in den Fluss fielen, war zunächst unklar.

Für die Bergung des Baggers wurde ein Autokran angefordert. Die Mainschleusen sind derzeit wegen Wartungsarbeiten gesperrt, daher konnten keine Spezialschiffe mit entsprechendem Hebegerät an die Unfallstelle gelangen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnungen: Höchste Stufe gilt bis 24 Uhr
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Unwetterwarnungen: Höchste Stufe gilt bis 24 Uhr
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Der Horror wurde real, aus dem Spaß eine Anzeige: Der Betreiber des Freizeitparks Geiselwind hat nun die Staatsanwaltschaft am Hals. 
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Die Debatte um eine Lockerung der Sargpflicht ist nicht neu – aber sie kocht immer wieder hoch. Zuletzt vor wenigen Tagen, als die SPD mit einem entsprechenden Antrag …
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
Wegen Glätte und frostigem Wind ist es am Wochenende in Bayern zu zahlreichen Unfällen gekommen. Auf der Zugspitze gab es einen eisigen Rekord.
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern

Kommentare