+

Grund sind die Grenzkontrollen

Bahn-Fernverkehr Salzburg-München noch länger unterbrochen

München - Der Fernverkehr der Deutschen Bahn zwischen München und Salzburg bleibt wegen der Grenzkontrollen länger als geplant unterbrochen.

Die Streckensperrung bleibe noch bis zum 18. Oktober bestehen, teilte die Bahn am Samstag auf ihrer Internetseite mit.

Bislang war die Sperre nur bis Montag (12. Oktober) vorgesehen. Seit einigen Tagen fahren allerdings wieder Regionalbahnen über die Grenze. Der Fernverkehr war Mitte September wegen der großen Zahl der mit der Bahn nach Deutschland reisenden Flüchtlinge eingestellt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderte in Lack und Leder: Frivole Swinger-Party auf dem Bodensee
Mit ausgefallenen Kostümen aus Lack, Leder und Latex haben am Samstagabend hunderte Menschen auf dem „Torture Ship“ am Bodensee gefeiert.
Hunderte in Lack und Leder: Frivole Swinger-Party auf dem Bodensee
Schüler in Grassau von hochgiftiger Schlange gebissen?
Zur Zeit macht eine Whatsapp-Nachricht die Runde, in der behauptet wird, ein Schüler sei am Reifinger Weiher von einer hochgiftigen Schlange aus Costa Rica gebissen …
Schüler in Grassau von hochgiftiger Schlange gebissen?
Diebe klauen dieses 90.000-Euro-Wohnmobil von Campingplatz
Bislang unbekannte Täter haben am Freitag zwischen 15.15 Uhr und 15.30 Uhr ein Wohnmobil der Marke Daimler-Benz „Sprinter“ von einem Campingplatz in Bernau am Chiemsee …
Diebe klauen dieses 90.000-Euro-Wohnmobil von Campingplatz
Tot! 17-Jähriger aus sieben Metern Tiefe in Baggersee geborgen
Dramatisches Unglück bei Augsburg: Ein Jugendlicher ist bei einem Badeunfall in Schwaben tödlich verunglückt.
Tot! 17-Jähriger aus sieben Metern Tiefe in Baggersee geborgen

Kommentare