200 Fahrgäste betroffen

Bahn stoppt Züge wegen defekter Klimaanlagen

Berlin/München - Die Deutsche Bahn hat am Dienstag sechs Fernzüge wegen ausgefallener Klimaanlagen gestoppt.

Für den ICE 1004 München - Berlin war am Dienstag schon in Nürnberg Schluss, die rund 200 Fahrgäste mussten in andere Züge umsteigen. Wie ein Bahnsprecher sagte, fuhr auch der EC 2012 Oberstdorf - Hannover nur bis Stuttgart, und für den EC 216 Graz - Saarbrücken war wegen der Hitze bereits in München Endstation. „Wir können aber nicht von größeren Problemen sprechen, da wir jeden Tag rund 1400 Züge im Fernverkehr einsetzen“, erklärte der Sprecher. Wegen der hohen Temperaturen könnten auch in den kommenden Tagen vereinzelt Klimaanlagen ausfallen. Wenn die Anlagen im kompletten Zug ausfielen, werde er gestoppt, um die Passagiere nicht zu gefährden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Flüchtlingsunterkunft: Brandursache wohl geklärt
Zwei Menschen wurden am Montag bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft verletzt. Jetzt gibt es mehr Details über die Brandursache. 
Brand in Flüchtlingsunterkunft: Brandursache wohl geklärt
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Gefesselt, geknebelt und dann erstochen. Im Prozess um den gewaltsamen Tod in einer Asylunterkunft wurden vor Gericht die ersten Plädoyers gesprochen.
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Prostituierten-Mörder von Nürnberg: Jetzt steht der Prozessbeginn fest
Im Mai 2017 soll er zwei Prostituierte ermordet haben. Im Mai beginnt in Nürnberg der Prozess gegen den 21-Jährigen.
Prostituierten-Mörder von Nürnberg: Jetzt steht der Prozessbeginn fest
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung
Weil er auf Polizisten geschossen, und einen dabei sogar getötet hatte, war der Reichsbürger Wolfgang P. zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Jetzt hat das …
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung

Kommentare