Medienbericht: Gewalttat in Lübeck - Mehrere Verletzte

Medienbericht: Gewalttat in Lübeck - Mehrere Verletzte
+

 „Heimlich, still und leise“

Bahn streicht Ferienticket

München – Die Deutsche Bahn hat das Schüler-Ferien-Ticket aus dem Programm genommen. Bis vergangenen Sommer konnten Schüler bis 21 Jahre damit für zuletzt 39 Euro unbegrenzt oft mit Regionalzügen der Bahn fahren.

„Heimlich, still und leise“ sei die Fahrkarte nun „vom Markt genommen“ worden, klagt der Fahrgastverband Pro Bahn. Mitglied Jörg Lange entdeckte den Missstand zufällig, als er das Ferienticket den Zehn- bis 16-jährigen Teilnehmern eines Klima-Camps in Herrsching empfehlen wollte. Das Bayernticket, das die Deutsche Bahn ersatzweise anbietet, sei keine Alternative, sagt Lange.

Die Bahn rechtfertigt die Streichung mit der zu geringen Nachfrage – unter ein Prozent der Schüler in Bayern hätten das Ticket zuletzt wirklich gekauft.

Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Inge Aures, weist noch auf eine weitere eigentümliche Regelung hin: Der „Deutschlandpass“ der DB, mit dem Bahnreisende unbegrenzt fahren können, ende schon am 31. August. Dann sind die Ferien in den meisten Bundesländern zu Ende. Nicht aber in Bayern. Daher müsse der Aktionszeitraum bis 15. September verlängert werden.

dw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Es ist eine Geste, die weit über Straubing hinaus für Respekt und Dankbarkeit sorgt. Auf Facebook wurde sie schon von Tausenden geteilt. 
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes
Während einer Bergtour im Bereich des Mannlgrates in den Berchtesgadener Alpen ist eine Urlauberin am Donnerstagabend in den Tod gestürzt. Am Freitag ist die Bergwacht …
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes

Kommentare