Bahn verbessert Verbindung

Stundentakt zwischen Würzburg und Frankfurt kommt

München - Gute Nachricht für Zugfahrer: Ab 2015 wird es zwischen Franken und Frankfurt am Main mehr Verbindungen geben.

Die Deutsche Bahn verbessert von Ende 2015 an die Verbindung zwischen Franken und Frankfurt am Main. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben die Ausschreibung für den „Main-Spessart-Express“ gewonnen und will mit neuen Zügen und einem verbesserten Fahrplan punkten.

„Die gewonnene Ausschreibung sichert 160 Arbeitsplätze beim Verkehrsbetrieb DB Regio Franken - und bringt für die Fahrgäste viele Verbesserungen“, teilte die Bahn in München mit.

Zwölf vierteilige Doppelstock-Triebzüge des Herstellers Bombardier sollen von Dezember 2015 an im Stundentakt zwischen Würzburg und Frankfurt verkehren. Alle zwei Stunden fahren die Züge über Würzburg hinaus von und nach Bamberg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trümmerfeld aus Beton: A3 nach Unfall beidseitig gesperrt 
Die Autobahn 3 bei Würzburg ist nach einem Unfall am Freitagmorgen beidseitig gesperrt. Ein Lastwagen hat die Leitplanke durchbrochen und ein Trümmerfeld hinterlassen.
Trümmerfeld aus Beton: A3 nach Unfall beidseitig gesperrt 
Sturmtief „Friederike“: Weiter Verspätungen bei Flügen und Zügen
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Sturmtief „Friederike“: Weiter Verspätungen bei Flügen und Zügen
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Elektronische Wasseruhren kann man ablesen, ohne dass jemand die Haustür öffnen muss. Nun rühren sich jedoch Bedenken dagegen, dass Gemeinden die funkenden Zähler bald …
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“
Ulrich Muzyk hat begonnen, einer Afghanin ehrenamtlich Nachhilfe zu geben. Nachdem er in seinem Engagement eingebremst wurde, versteht der 77-Jährige die Welt nicht mehr.
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“

Kommentare