+
Manche Regionalzüge sind völlig überfüllt. Die Bahn will das nun ändern.

Nie mehr Ellbogen im Gesicht

Bahn will mehr Platz in Regionalzügen schaffen

München - Nie mehr Ellbogen im Gesicht: Die Bahn will überfüllte Regionalzüge in Zukunft vermeiden. Auch der Komfort soll erhöht werden - zumindest auf manchen Strecken.

Überfüllte Regionalzüge zwischen München, Augsburg und Donauwörth sowie zwischen München und Passau sollen in Kürze möglichst der Vergangenheit angehören. Die zuständigen Bahn-Verantwortlichen kündigten am Donnerstag im Wirtschaftsausschuss des Landtags an, mit dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember für Abhilfe zu sorgen.

Neues EU-Urteil: Diese Rechte haben Bahnkunden

EU-Urteil: Diese Rechte haben Bahnkunden

Beim Augsburger „Fugger-Express“ sowie beim „Donau-Isar-Express“ sollen demnach zu bestimmten Stoßzeiten Züge verlängert oder Doppelstockwagen eingesetzt werden. Aber auch den Komfort will die Bahn teilweise erhöhen - durch eine Umstellung auf höhere Sitzabstände, von 75 auf 83 Zentimeter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
Bei einer Routinekontrolle stellten Zöllner fast eine halbe Tonne Shisha-Tabak sicher. Der Schmuggler sitzt nun wegen eines weiteren Delikts in Untersuchungshaft. 
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt

Kommentare