Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert

Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert

Urteil

Auf Gleis gepinkelt: Sozialarbeit für 20-Jährigen

Schwabach - Urteil gegen leichtsinnigen Wildpiesler: Wegen Pinkelns auf einem Bahngleis hat das Amtsgericht Schwabach einen 20-Jährigen nun zu 80 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt.

Der S-Bahn-Zug hatte gerade noch rechtzeitig stoppen können - trotzdem wird einem Studenten sein lebensgefährlicher Leichtsinn lange in Erinnerung bleiben. Wegen Pinkelns auf einem Bahngleis ist ein 20-Jähriger zu 80 Stunden Sozialarbeit verurteilt worden. Der junge Mann habe auf dem Weg zu einer Nürnberger Diskothek plötzlich ein dringendes Bedürfnis verspürt und sei zum Pinkeln in der S-Bahn-Station Nürnberg-Steinbühl auf ein Bahngleis gesprungen, berichtete Amtsrichter Reinhard Hader am Mittwoch. Das Urteil selbst war bereits am Dienstag gesprochen worden.

Als der betrunkene 20-Jährige den Zug bemerkt, habe er noch mit den Armen gefuchtelt, bevor er sich auf den Bahnsteig rettete. Dabei habe er Glück gehabt, dass er von dem herannahenden S-Bahn-Zug nicht überrollt worden sei, berichtete der Amtsrichter. Denn der Lokführer habe vorher das Tempo des Zuges aus anderen Gründen verringert und nur deshalb sofort eine Vollbremsung auslösen können. „Der Lokführer hat mir versichert, dass er seinen Zug bei dem sonst üblichen Tempo 80 nicht mehr hätte rechtzeitig stoppen können“, sagte Hader.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landrat Adam: „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“
Mit Michael Adam zieht sich einer der polarisierendsten Politker Deutschlands zurück und drückt zukünftig wieder die Schulbank. Die tz hat mit dem SPD-Landrat gesprochen.
Landrat Adam: „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Bayerns Schweinebauern blicken mit Sorge nach Tschechien: Dort häufen sich Fälle der Afrikanischer Schweinepest. Die ist zwar für Verbraucher ungefährlich – …
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier

Kommentare