Strom Unfall Bahnhof Freilassing
1 von 12
Stromschlag: Am Bahnhof in Freilassing ist ein Arbeiter schwer verletzt worden.
Strom Unfall Bahnhof Freilassing
2 von 12
Stromschlag: Am Bahnhof in Freilassing ist ein Arbeiter schwer verletzt worden.
Strom Unfall Bahnhof Freilassing
3 von 12
Stromschlag: Am Bahnhof in Freilassing ist ein Arbeiter schwer verletzt worden.
Bahnhof Freilassing Stromschlag
4 von 12
Ein Mann hat durch einen Stromschlag am Bahnhof in Freilassing schwerste Verbrennungen erlitten.
Bahnhof Freilassing Stromschlag
5 von 12
Ein Mann hat durch einen Stromschlag am Bahnhof in Freilassing schwerste Verbrennungen erlitten.
Bahnhof Freilassing Stromschlag
6 von 12
Ein Mann hat durch einen Stromschlag am Bahnhof in Freilassing schwerste Verbrennungen erlitten.
Bahnhof Freilassing Stromschlag
7 von 12
Ein Mann hat durch einen Stromschlag am Bahnhof in Freilassing schwerste Verbrennungen erlitten.
Bahnhof Freilassing Stromschlag
8 von 12
Ein Mann hat durch einen Stromschlag am Bahnhof in Freilassing schwerste Verbrennungen erlitten.

15.000 Volt: Stromschlag verletzt Arbeiter an Bahnhof

Freilassing - Ein Mann hat durch einen Stromschlag am Bahnhof in Freilassing schwerste Verbrennungen erlitten.

Bei dem Verunglückten handelt es sich um einen Mann, der Wartungsarbeiten am Freilassinger Bahnhof durchgeführt hat. Er hat offenbar an der Oberleitung einen 15.000 Volt-Stromschlag abbekommen, wobei er schwere Verbrennungen und innere Verletzungen erlitten hat.

Der Unfall hat sich am Sonntagnachmittag ereignet. Vor Ort waren Feuerwehr, Rettungsdienst und ein Hubschrauber. Aufgrund seines Zustands wurde der Verletzte dann aber per Rettungswagen ins Salzburger Unfallkrankenhaus eingeliefert.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sie hatte getrunken: Fahranfängerin (18) kracht in Baum
Eine 18-jährige Fahranfängerin ist am frühen Montagmorgen mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und in eine Baumreihe gekracht. Verletzt wurde sie nur leicht - der …
Sie hatte getrunken: Fahranfängerin (18) kracht in Baum
Mit dem Mountainbike: Bayer stürzt im Zillertal in den Tod
Die vier Mountainbiker waren schon fast am Ziel, da passierte das schreckliche Unglück: Ein 56-Jähriger aus dem Landkreis Aichach-Friedberg stürzte in die Tiefe - und …
Mit dem Mountainbike: Bayer stürzt im Zillertal in den Tod
Bayer erlebt schwere Verwüstungen in Norditalien mit
Hier sehen Sie Bilder der Unwetterschäden auf dem Campingplatz „St. Angelo Village“ in Cavallino.
Bayer erlebt schwere Verwüstungen in Norditalien mit
Wenn möglich, bitte wenden! Navi lotst Heizöllaster falsch
Weil er auf die nette Stimme der Navi-Ansage gehört hatte, ist ein Trucker mit seinem Heizöllaster in Schwierigkeiten geraten. Die Feuerwehr musste ihm aus der Klemme …
Wenn möglich, bitte wenden! Navi lotst Heizöllaster falsch

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion