Strom Unfall Bahnhof Freilassing
1 von 12
Stromschlag: Am Bahnhof in Freilassing ist ein Arbeiter schwer verletzt worden.
Strom Unfall Bahnhof Freilassing
2 von 12
Stromschlag: Am Bahnhof in Freilassing ist ein Arbeiter schwer verletzt worden.
Strom Unfall Bahnhof Freilassing
3 von 12
Stromschlag: Am Bahnhof in Freilassing ist ein Arbeiter schwer verletzt worden.
Bahnhof Freilassing Stromschlag
4 von 12
Ein Mann hat durch einen Stromschlag am Bahnhof in Freilassing schwerste Verbrennungen erlitten.
Bahnhof Freilassing Stromschlag
5 von 12
Ein Mann hat durch einen Stromschlag am Bahnhof in Freilassing schwerste Verbrennungen erlitten.
Bahnhof Freilassing Stromschlag
6 von 12
Ein Mann hat durch einen Stromschlag am Bahnhof in Freilassing schwerste Verbrennungen erlitten.
Bahnhof Freilassing Stromschlag
7 von 12
Ein Mann hat durch einen Stromschlag am Bahnhof in Freilassing schwerste Verbrennungen erlitten.
Bahnhof Freilassing Stromschlag
8 von 12
Ein Mann hat durch einen Stromschlag am Bahnhof in Freilassing schwerste Verbrennungen erlitten.

15.000 Volt: Stromschlag verletzt Arbeiter an Bahnhof

Freilassing - Ein Mann hat durch einen Stromschlag am Bahnhof in Freilassing schwerste Verbrennungen erlitten.

Bei dem Verunglückten handelt es sich um einen Mann, der Wartungsarbeiten am Freilassinger Bahnhof durchgeführt hat. Er hat offenbar an der Oberleitung einen 15.000 Volt-Stromschlag abbekommen, wobei er schwere Verbrennungen und innere Verletzungen erlitten hat.

Der Unfall hat sich am Sonntagnachmittag ereignet. Vor Ort waren Feuerwehr, Rettungsdienst und ein Hubschrauber. Aufgrund seines Zustands wurde der Verletzte dann aber per Rettungswagen ins Salzburger Unfallkrankenhaus eingeliefert.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mann fährt frontal gegen Baum
Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein Autofahrer am Montagnachmittag mit seinem Golf bei Waging im Landkreis Traunstein an einen Baum gefahren. Er wurde dabei schwer …
Mann fährt frontal gegen Baum
Tragisch: 20-Jährige auf A93 bei Absicherung von Unfallstelle getötet
Bei einem Massenunfall auf der A93 bei Abensberg (Kreis Kelheim) ist am Sonntag eine 20-Jährige getötet worden, als sie eine Unfallstelle absetzen wollte.
Tragisch: 20-Jährige auf A93 bei Absicherung von Unfallstelle getötet
Großbrand im Vierseithof: Zwei Personen verletzt
Bei einem Großbrand am Donnerstagabend ist ein Vierseithof in Polling (Landkreis Mühldorf am Inn) wurden zwei Personen bei den Löscharbeiten verletzt. Die Ursache für …
Großbrand im Vierseithof: Zwei Personen verletzt
Nase zuhalten: 22 Bilder zeigen, wie sich See aus Gülle ausbreitet
Das sind starke Bilder. In Chieming im Landkreis Traunstein hat sich ein See aus Gülle auf einer Straße und einem Radweg ausgebreitet. Ein Güllefass war bei einem Unfall …
Nase zuhalten: 22 Bilder zeigen, wie sich See aus Gülle ausbreitet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion