Bahnlinie Nürnberg-Ansbach bis September gesperrt

Nürnberg - Bauarbeiten auf der Bahnlinie Nürnberg-Ansbach: Vom 31. Juli bis 14. September ist bei Pendlern und Bahnreisenden Geduld gefragt.

Pendler und Bahnreisende müssen sich während der Sommerferien auf der Fahrt zwischen Nürnberg und Ansbach auf erhebliche Behinderungen einstellen. Die 44 Kilometer lange Strecke wird vom 31. Juli bis 14. September für den Bahnverkehr komplett gesperrt. Nach Angaben der Deutsche Bahn vom Mittwoch werden während dieser Zeit mehrere Bahnhöfe entlang der Strecke für den S-Bahnverkehr umgebaut. Auch Arbeiten an der Signal- und Stellwerkstechnik und der Strecke selbst erlaubten keinen regulären Bahnverkehr, erläuterte ein Bahnsprecher in Nürnberg.

Die Bahn setzt zwar zwischen Ansbach und Nürnberg Busse ein. Diese brauchen für die Strecke allerdings mehr als doppelt so lang als eine Regionalbahn. Statt 45 Minuten sind Fahrgäste dann 110 Minuten unterwegs. Die Züge der Intercity-Linie Karlsruhe-Stuttgart-Nürnberg werden über Treuchtlingen umgeleitet.

Über Einzelheiten können sich Fahrgäste den Angaben zufolge im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten oder am kostenlosen Bahntelefon 0800 5996655 informieren. Auf der DB-Internetseite lässt sich auch ein Fahrplanheft mit den geänderten Abfahrts- und Ankunftszeiten herunterladen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Es ist eine Geste, die weit über Straubing hinaus für Respekt und Dankbarkeit sorgt. Auf Facebook wurde sie schon von Tausenden geteilt. 
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende

Kommentare