Zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen

Premiere im Bahnmuseum

Nürnberg - Das Bahn-Museum hat im vergangenen Jahr zum zweiten Mal in seiner Geschichte mehr als 200.000 Besucher gezählt. Und im Mai wagt das DB-Museum etwas Neues.

Auch heuer wollen die Nürnberger mit einer neuen Dauerausstellung und weiteren Projekten zahlreiche Menschen anziehen. Im sogenannten Modellarium wird ab Mitte April die umfangreiche Modellsammlung des Hauses zu sehen sein, wie Direktorin Russalka Nikolov am Donnerstag erläuterte. Ausgestellt werden rund 1500 detaillierte Modelle von Lokomotiven sowie Passagier- und Güterwaggons - von winzig klein bis riesengroß.

Auf ungewohntes Terrain wagt sich das DB-Museum im Mai, wenn es zum ersten Mal die Kunstsammlung der Deutschen Bahn Stiftung der Öffentlichkeit präsentiert. Gezeigt werden etwa 140 Werke moderner Malerei, von denen viele von der 1958 gegründeten Künstlergruppe Zero geschaffen wurden. Zu der Gruppe zählten Künstler wie Otto Piene, Günther Uecker und Heinz Mack. Von Oktober an ist dann Geschichte und Gegenwart des Bahnlandes Schweiz Thema.

Darüber hinaus stehen zahlreiche weitere Ausstellungen und Veranstaltungen an. Außerdem ist der Neubau einer Halle für acht Original-Fahrzeuge auf dem Freigelände geplant. Und noch ein großes Ziel möchte Museumsdirektorin Nikolov 2015 umsetzen: „Wir müssen einen Freundeskreis haben.“

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Bayerns Schweinebauern blicken mit Sorge nach Tschechien: Dort häufen sich Fälle der Afrikanischer Schweinepest. Die ist zwar für Verbraucher ungefährlich – …
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt

Kommentare