Bahnstrecke Aschaffenburg - Würzburg: Ausbau genehmigt

Würzburg - Der in die Jahre gekommene Schwarzkopftunnel auf der Bahnstrecke zwischen Würzburg und Aschaffenburg soll durch einen neuen ersetzt werden.

Am Freitag gab das Bundesverkehrsministerium grünes Licht für den Baubeginn. Der ein Kilometer lange Tunnel zwischen Laufach und Heigenbrücken (beide Landkreis Aschaffenburg) wurde vor mehr als 150 Jahren erstmals genutzt. Die Umfahrung werde etwa sieben Kilometer lang sein, teilte das Ministerium am Freitag mit. Der Bund will rund 215 Millionen Euro in den flacheren Tunnel investieren.

“Mit dem Ausbau wird ein Nadelöhr auf der vielbefahrenen Strecke (...) beseitigt und die Strecke leistungsfähiger“, sagte Verkehrsminister Peter Ramsauer laut Mitteilung. Sobald das Baurecht vorliege und das Planfeststellungsverfahren abgeschlossen sei, werde die Bahn mit den Arbeiten beginnen, sagte ein Sprecher. Konkrete Zeitpläne lägen derzeit nicht noch vor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Ein Polizist bekommt Tritte gegen den Kopf, ein anderer stürzt und wird mit Bier übergossen, eine Polizistin bekommt einen Messerstich und das ist längst nicht alles, …
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Vermisste Christina wieder da! Warum war sie einfach verschwunden? 
Kurz vor Weihnachten verschwand Christina L., eine Jugendliche aus Schwandorf. Nach Wochen ist sie wieder aufgetaucht. 
Vermisste Christina wieder da! Warum war sie einfach verschwunden? 
Straßen-Beiträge: Gemeindetag will keinen „Pakt“ mit CSU
Neun Monate vor der Landtagswahl will die CSU die umstrittenen Straßenausbaubeiträge für Ortsstraßen abschaffen – stößt aber auf Protest des Bayerischen Gemeindetags.
Straßen-Beiträge: Gemeindetag will keinen „Pakt“ mit CSU
Schnee-Chaos in der Region, A8 gesperrt! Das sagt ein Wetterexperte zum Wintersturm
Nach Sturmtief und Orkanböen hält am Mittwoch erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen weht ein eisiger Wind mit bis zu 100 Stundenkilometern. In München fällt …
Schnee-Chaos in der Region, A8 gesperrt! Das sagt ein Wetterexperte zum Wintersturm

Kommentare