Bahnstrecke Augsburg-Mering ab Sonntag viergleisig befahrbar

Augsburg/Mering - Der erste Abschnitt des viergleisigen Ausbaus der Bahnstrecke zwischen München und Augsburg wird an diesem Sonntag in Betrieb genommen.

Auf einer Länge von 16 Kilometern ist der Streckenabschnitt zwischen Mering (Landkreis Aichach Friedberg) und Augsburg dann durchgehend viergleisig befahrbar, wie die Deutsche Bahn am Freitag mitteilte. Als "Meilenstein für die Region Augsburg" bezeichnete die Staatssekretärin im bayerischen Verkehrsministerium, Katja Hessel (FDP), am Freitag nach Ministeriumsangaben die Inbetriebnahme des Teilstücks. Der Ausbau ermögliche erhebliche Angebotsverbesserungen, weil Nah- und Fernverkehr jetzt auf getrennten Gleisen abgewickelt werden können.
Gleichzeitig mit der Ausbaustrecke wird der neue Haltepunkt "Mering-St. Afra" eröffnet. Der neue und behindertengerecht ausgestattete Haltepunkt schließt den Ortsteil St. Afra und das dortige Gewerbegebiet direkt an den Schienennahverkehr an. Zusätzlich wurde ein großer Park&Ride-Platz für Reisende aus dem Umland gebaut. Nach Ministeriumsangaben soll der viergleisige Streckenausbau zwischen München und Augsburg voraussichtlich im Dezember 2010 abgeschlossen sein. Die Fahrzeiten im Nah- und Fernverkehr sollen sich dann erheblich verkürzen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jährige stürzt in bayerischen Alpen in den Tod - Angehörige helfen bei der Bergung
Sie wollte sich nur die Schuhe zubinden, doch dabei stürzte sie in den Tod. Die Rettungskräfte konnten der 59-Jährigen am Röthsteig im Steinernen Meer (Landkreis …
59-Jährige stürzt in bayerischen Alpen in den Tod - Angehörige helfen bei der Bergung
Hitzewelle rollt auf Deutschland zu: Das erwartet jetzt den Freistaat 
Die Meteorologen rechnen mit einer langen Hitzeperiode in ganz Deutschland. Auch den Freistaat wird es treffen! Alle aktuellen Wetter-Prognosen im News-Ticker. 
Hitzewelle rollt auf Deutschland zu: Das erwartet jetzt den Freistaat 
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Die querschnittsgelähmte Frau überquerte gerade einen Zebrastreifen, als sie ein Auto umfuhr. Sie blieb verletzt liegen, das Auto bretterte unerkannt weiter.
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
Weil er das Ende eines Staus nicht rechtzeitig bemerkte, ist der Fahrer eines Kleintransporters in Niederbayern tödlich verunglückt.
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt

Kommentare