1 von 4
Hier sehen Sie einige Screenshots aus der neuen App.
2 von 4
Hier sehen Sie einige Screenshots aus der neuen App.
3 von 4
Hier sehen Sie einige Screenshots aus der neuen App.
4 von 4
Hier sehen Sie einige Screenshots aus der neuen App.

Gaudi startet voll durch

„Bairisch für Anfänger“: Neue tz-App knackt Apple-Charts

  • schließen
  • Uli Heichele
    Uli Heichele
    schließen

München - Bairisch - das ist nicht nur was für Sie, sondern auch was für Ihr Handy! Mit der neuen tz-App „Bairisch für Anfänger“ können Sie sich durch die ganze Vielfalt unseres Dialekts klicken.

Die Idee der neuen tz-App „Bairisch für Anfänger“: Sie bekommen einen Begriff jeweils auf Hochdeutsch und Englisch - und testen, ob Sie das bairische Wort dafür kennen. 

Punkten kann hier zum Beispiel, wer weiß, was ein Grantler ist oder wie man traditionelle bayerische Kleidung nennt. Gleichen Sie dann Ihre Antwort mit der Lösung ab und nähern Sie sich so Schritt für Schritt Ihrem Zertifikat, das Sie als Absolvent der Bairisch-App ausweist. Urbayer Anton Hirschfeld, der die Begriffe für die App zusammengestellt (und eingesprochen) hat, hat dabei jede Menge Gaudi gehabt - das werden Sie sofort merken, wenn Sie sich reinlesen. Dann können Sie sich an den Grundlagen versuchen oder gleich ein Spezialgebiet auswählen (etwa „Gespräch“ oder „Stadt und Umwelt“). 

In den Top Zehn der Apple-Charts

Die App startete übrigens voll durch: Nur drei Tage nach der Veröffentlichung landete „Bairisch für Anfänger“ in Apples App-Charts der Kategorie Bildung auf Platz sechs.

Wir würden vorschlagen: Probieren Sie’s am besten gleich selber aus und stellen Sie Ihre Bairisch-Kenntnisse unter Beweis. Die App finden Sie unter dem Namen tz Bairisch für Anfänger im App-Store (fürs iPhone) oder bei Google Play (für Android). Sie kostet 99 Cent.

Unten finden Sie die direkten Links.

tz-App „Bairisch für Anfänger“ herunterladen

Im App Store für iOs

Im Google Play Store für Android

Lesen Sie einen Gastbeitrag zum Tag der Muttersprache (21. Februar): Autor Andreas Hock würdigt darin vergessene deutsche Wörter.

Bildergalerie: Kennen Sie diese bairischen Schimpfwörter?

Kennen Sie diese bairischen Schimpfwörter?

7 Dinge, die niemand besser macht als die Bayern 

Es gibt Dinge, die niemand besser macht als die Bayern. Bayern sind schon ziemlich stolz auf das, was sie können. Vieles machen sie besser als der Rest der Welt. In der folgenden Liste übertreiben wir nicht, wir stellen nur fest.

München-News per WhatsApp gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mountainbiker (17) sitzt an Steilhang fest und droht abzustürzen
Die Reichenhaller Bergwacht war am Sonntag im Dauereinsatz - unter anderem wegen einem Radfahrer (17), der mit seinem Mountainbike auf einen Steilhang geraten war und …
Mountainbiker (17) sitzt an Steilhang fest und droht abzustürzen
Schwerer Unfall auf A8: Keine Rettungsgasse und Urlauber auf der Fahrbahn
Ein schwerer Unfall auf der A8, ein kilometerlanger Stau - und wieder keine Rettungsgasse. Am Sonntag krachte eine Salzburgerin mit ihrem Auto in das Stauende vor ihr. …
Schwerer Unfall auf A8: Keine Rettungsgasse und Urlauber auf der Fahrbahn
Bilder: Tödlicher Trike-Unfall auf der A8 
Ein 59-Jähriger ist bei einem Unfall mit seinem Trike auf der A8 ums Leben gekommen. Der Mann schleudert mit dem Gefährt in die Außenschutzplanke.
Bilder: Tödlicher Trike-Unfall auf der A8 
Spuren der Verwüstung: Wie das Unwetter in Bayern tobte
Umgestürzte Bäume, überflutete Straßen, abgedeckte Dächer: Das Unwetter vom Freitag hat große Schäden angerichtet. Ein Mann aus dem Kreis Starnberg erlitt schwere …
Spuren der Verwüstung: Wie das Unwetter in Bayern tobte

Kommentare