1. Startseite
  2. Bayern

Ski-Rowdy fährt 15-jährigen Jungen um und flüchtet einfach - Bub muss ins Krankenhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Skifahrer hat einen Jungen umgerast und machte sich dann dreist aus dem Staub.
Ein Skifahrer hat einen Jungen umgerast und machte sich dann dreist aus dem Staub. © dpa / Patrick Seeger (Symbolbild)

Ein Mann, etwa 30, hat einen 15-jährigen Bub auf einer Skipiste im Oberallgäu umgefahren und ist einfach abgehauen. Die Hilferufe des Jungen waren vergebens.

Balderschwang - Auf einer Skipiste im Oberallgäu hat ein Mann einen Bub umgefahren und ist, ohne ihm zu helfen, geflüchtet. Der 15-Jährige stand vor einer Talstation eines Lifts in Balderschwang, als ein etwa 30-jähriger Skifahrer in ihn fuhr, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Bub musste nach Ski-Attacke ins Krankenhaus

Obwohl der verletzte Bub am Samstag noch nach ihm rief, fuhr der Mann weiter und verschwand. Der 15-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Auch im Skigebiet Spitzingsee gab es gerade erst mehrere Ski-Unfälle. Zu einer heftigen Kollision mit schlimmen Folgen kam es zudem in Tirol.  

dpa/cz

Auch interessant

Kommentare