Mann will Mädchen missbrauchen - Kinder filmen ihn

Bamberg/Bayreuth - Zwei pfiffige Mädchen haben mit einem Handy einen Mann gefilmt, der wenige Wochen zuvor in Bamberg versucht hatte, sie zu missbrauchen.

Wie die Polizei in Bayreuth am Donnerstag mitteilte, hatte der etwa 45 Jahre alte Mann die beiden zwölfjährigen Kinder zunächst in einem Kaufhaus angesprochen und ihnen Geld für “ein bisschen Zärtlichkeit“ angeboten. Die Mädchen lehnten das ab und flüchteten.

Wenige Wochen später entdeckten sie den Mann zufällig wieder in der Innenstadt. Blitzschnell zückten sie ein Handy und filmten ihn. Als die Kinder ihn ansprachen, ergriff er die Flucht. Die Kriminalpolizei Bamberg fahndet nun nach dem Unbekannten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus

Kommentare