+
Bambergs Erzbischof Ludwig Schick hat die katholische Kirche zu Buße und Umkehr aufgerufen.

Erzbischof ruft Kirche zu Buße und Umkehr auf

Bad Staffelstein - Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat seine Kirche zu Buße und Umkehr aufgerufen. Es sei bedauerlich und schmerzhaft, dass in der katholischen Kirche derzeit manches schlecht laufe.

Das sagte Schick am Samstag auf dem Neujahrsempfang seiner Erzdiözese in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels). Konkret bezog sich Schick auf zwei Ereignisse: „Es darf nicht sein, dass Opfer von Gewalt in katholischen Einrichtungen Hilfe suchen und abgewiesen werden.“ In Köln hatte der Fall eines in katholischen Krankenhäusern abgewiesenen Vergewaltigungsopfers für Schlagzeilen gesorgt.

Es dürfe auch nicht der Eindruck entstehen, die Kirche wolle die Aufklärung von sexuellem Missbrauch verhindern und unmenschliche Taten in den eigenen Reihen unter den Teppich kehren. „Wir müssen uns unserer Verantwortung stellen“, sagte Schick laut Mitteilung.

Zugleich wies der Geistliche aber auch auf die positive Arbeit der Kirche, beispielsweise in karitativen Einrichtungen hin. Die Kirche leiste trotz allem einen wichtigen Beitrag zur „Zivilisation der Liebe“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare