Bamberger Uni reduziert Studiengebühren

Bamberg - An der Universität in Bamberg werden nach Angaben eines Studentensprechers die Studiengebühren gesenkt.

Dies sei ein erster Erfolg der wochenlangen Proteste, sagte der Sprecher am Donnerstag zur Deutschen Presse-Agentur dpa. Die Uni-Leitung habe zugesagt, die Gebühren für die rund 9100 Studierenden von derzeit 500 Euro auf 400 Euro zu reduzieren.

Die Studenten hatten bei ihren Protestaktionen eine Verringerung auf 300 Euro gefordert. Die Protestaktionen und Hörsaalbesetzung in Bamberg wurden ebenso wie in Regensburg und Bayreuth beendet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Schulbus fährt auf wartendes Auto auf - mehrere Kinder verletzt
Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind in Unterfranken neun Menschen verletzt worden - darunter sieben Schüler.
Schulbus fährt auf wartendes Auto auf - mehrere Kinder verletzt
Eisplatte durchschlägt Windschutzscheibe: Autofahrer schwer verletzt
Schlimmer Unfall: Weil eine Eisplatte die Windschutzscheibe seines Autos durchschlug, ist ein Fahrer schwer verletzt worden.
Eisplatte durchschlägt Windschutzscheibe: Autofahrer schwer verletzt
„Brenner DBakel“ - Rotwesten machen Front gegen Bahn-Pläne
Protest der Rosenheimer Rotwesten: 3000 Demonstranten, zumeist in rote Warnwesten gekleidet, forderten einen Neustart für den Brenner-Nordzulauf. Bundesverkehrsminister …
„Brenner DBakel“ - Rotwesten machen Front gegen Bahn-Pläne
Wetter in Bayern: Schwere Unfälle auf Beton-Schnee - Und es wird noch kälter
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und verändert den Schnee auf gefährliche Weise.
Wetter in Bayern: Schwere Unfälle auf Beton-Schnee - Und es wird noch kälter

Kommentare