1. Startseite
  2. Bayern

Bamberger Symphoniker spielen in Spanien, Asien und Vatikan

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zahlreiche internationale Gastspiele prägen die neue Saison der Bamberger Symphoniker. Das Orchester wird Tourneen nach Spanien und Asien unternehmen sowie im Vatikan auftreten. Die Saison 2022/23 werde unter dem Leitwort „Schöpfung“ stehen, teilte Intendant Marcus Rudolf Axt am Dienstag mit: „Wir berühren das Thema Schöpfung an jedem Abend aus einem anderen Blickwinkel.“

Bamberg - Saisonauftakt ist für das Orchester ein Auftritt Anfang September beim Rheingau Musik Festival. Zu weiteren Gastspielorten gehören die Hamburger Elbphilharmonie und der Wiener Musikverein.

Nachhaltigkeit bei der Reiseplanung haben sich die Symphoniker ebenfalls für die kommende Saison vorgenommen: „Für Reisen in Zentraleuropa haben wir beschlossen, ausschließlich mit dem Zug zu fahren. Wenn wir fliegen müssen, sollen es Direktflüge sein. Die Emissionen wollen wir mit Projekten kompensieren, die im Zielland nachhaltig etwas bewirken“, sagte Axt. dpa

Auch interessant

Kommentare