Wegen Polizeieinsatz: Bahnhof München-Pasing gesperrt

Wegen Polizeieinsatz: Bahnhof München-Pasing gesperrt
+
Das angeblich geraubte Geld hatte die Angestellte selbst mitgenommen.

Bankangestellte täuscht Überfall vor

Parkstetten - Eine Bankangestellte in Parkstetten (Landkreis Straubing-Bogen) soll einen Überfall als Vorwand benutzt haben, um die fünfstelligen Geldsumme selbst bei Seite zu schaffen.

Das teilte das Polizeipräsidium Niederbayern am Freitag mit. Die 30-Jährige, die den Überfall von Anfang Mai mit Kabelbindern gefesselt miterlebt zu haben angab, gestand in Vernehmungen zum Tathergang unter Tränen, das Geld selbst genommen zu haben.

Nachdem die Beamten die Zeugin damit konfrontiert hatten, dass der zeitliche Ablauf in der geschilderten Form nicht möglich sei, habe sie gestanden. Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler daraufhin einen Teil der Beute.

Eine weitere Summe hätte der Ehemann auf ein Konto eingezahlt und auch am ehemaligen Arbeitsplatz der Angestellten fanden die Beamten Geld aus dem vermeintlichen Überfall. Die Polizei ermittelt nun wegen Vortäuschens einer Straftat, Diebstahl und Geldwäsche gegen die Frau und deren Ehemann.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare