Mit Baseballschläger ins Gesicht geschlagen

Schwabmünchen/Augsburg - Drei unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag in Schwabmünchen (Landkreis Augsburg) einen 34- Jährigen überfallen.

Der Mann war zu Fuß auf dem Heimweg, als die drei ihm vermutlich mit einem Baseballschläger ins Gesicht schlugen. Einer der jungen Männer verlangte Geld von dem Opfer. Der Mann konnte einen der Angreifer zunächst niederschlagen, wurde als Antwort aber mit einem Messer an der Schulter verletzt. Die Täter flüchteten ohne Beute. Der 34-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, er schwebte nicht in Lebensgefahr. Die Kripo ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare