+
Höchstgelegene Baustelle Deutschlands: Die Fundamente für die Bergstation der neuen Seilbahn sind bereits gegossen.

Halbzeit der Arbeiten am Bau für die Zugspitze

So steht es um die Weltrekord-Seilbahn 

Garmisch-Partenkirchen - Kann die weltweit einzigartige Seilbahn auf die Zugspitze wie geplant Ende 2017 in Betrieb gehen? Ein ganz konkreter Zeitpunkt ist im Blick.

Die Bauarbeiten für die weltweit einzigartige neue Seilbahn auf die Zugspitze sind weitgehend im Zeitplan. „Die Bahn muss Weihnachten 2017, wenn es irgendwie geht, in Betrieb gehen“, sagte der technische Geschäftsführer der Zugspitzbahn AG, Peter Huber, am Donnerstag auf dem Gipfel zur Halbzeit der 2015 begonnenen Bauarbeiten. Der kaufmännische Geschäftsführer Matthias Stauch wurde beim Starttermin sehr konkret: „21. Dezember, 9.00 Uhr“.

Weltrekord: Beide Gondeln bewältigen Höhenunterschied von knapp 2000 Metern

Die 50 Millionen Euro teure Nachfolgerin der 1963 eröffneten Seilbahn auf Deutschlands höchsten Berg (2962 Meter) wird parallel zur bestehenden Trasse fahren. Keine andere Seilbahn der Welt überwindet dann mit 3213 Metern Abstand von der einzigen Stütze bis zur Bergstation eine größere Entfernung. Und keine andere Pendelseilbahn weltweit hat eine Stahlstütze von 127 Metern Höhe. Die beiden Gondeln bewältigen auf einer Länge von 4,5 Kilometern einen Höhenunterschied von knapp 2000 Metern - auch das ist Weltrekord.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frösteln beim Public Viewing: So hart geht der Wettergott mit den Bayern ins Gericht
Von Sommer keine Spur: Das Wetter meint es derzeit nicht gut mit den Bayern. Am Wochenende muss sich der Freistaat auf frostige WM-Spiele einstellen.
Frösteln beim Public Viewing: So hart geht der Wettergott mit den Bayern ins Gericht
Bayerns Unwetter-Hochburgen - hier regnet es am meisten
Die Starkregen-Hochburg in Deutschland ist Aschau im Chiemgau. Seit 2001 sind dort 115 Stunden Starkregen vom Himmel geprasselt. Diese Orte in Bayern sind auch vorne mit …
Bayerns Unwetter-Hochburgen - hier regnet es am meisten
Nitratbelastung im Grundwasser: Verschäfte Regeln in Bayern 
Deutschland hat über Jahre zu wenig gegen die Nitratbelastung im Grundwasser unternommen, urteilt der Europäische Gerichtshof. In Bayern gelten verschärfte Regeln beim …
Nitratbelastung im Grundwasser: Verschäfte Regeln in Bayern 
Tipps zum Wochenende: Sonnwendfeuer mit Public Viewing
Am Sonntag ist Johannitag – daher gibt es am Wochenende zahlreiche Sonnwend- und Johannifeuer. Allerdings fällt das diesmal mit dem Deutschland-Spiel der Fußball-WM …
Tipps zum Wochenende: Sonnwendfeuer mit Public Viewing

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.