32-Jähriger schwer verletzt

Bauarbeiter rutscht ab und wird von Eisenstange durchbohrt

Würzburg - Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Würzburg ist ein 32-Jähriger schwer verletzt worden. Der Mann war von einer Leiter gerutscht und auf die einbetonierte Eisenstange gefallen.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag rutschte der Bauarbeiter aus zunächst ungeklärter Ursache von einer Leiter und fiel aus 2,50 Meter Höhe auf eine einbetonierte Eisenstangen. Ein acht Millimeter starkes Eisen durchstieß seinen Oberkörper und trat unterhalb des Schulterblattes wieder aus. Organe wurden dabei nicht verletzt. Außerdem zog sich der Mann bei dem Unfall am Samstagmittag Verletzungen am rechten Unterarm zu. Nach einer ersten Behandlung durch den Notarzt vor Ort wurde der Arbeiter in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Seitenstreifen überholt - Biker schwer verletzt
Ein Motorradfahrer ist auf der A96 bei einem verbotenen Überholmanöver auf dem Seitenstreifen schwer verletzt worden.
Auf Seitenstreifen überholt - Biker schwer verletzt
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Gewürgt, geschlagen und getreten - und zum Schluss die Treppe hinuntergeworfen: Vor einem Jahr wurde eine 84 Jahre alte Frau im mittelfränkischen Feuchtwangen ermordet. …
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Nach Vergewaltigung: 550 Rosenheimer gehen freiwillig zum DNA-Test
Mit dem ersten Massengentest im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, versuchen die Ermittler den Vergewaltiger einer jungen Frau in Rosenheim zu finden. 
Nach Vergewaltigung: 550 Rosenheimer gehen freiwillig zum DNA-Test
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
Mit 300 km/h nach Berlin - und im ICE 4 nach Hamburg: Die Deutsche Bahn kündigt für München und ganz Bayern eine Reihe von Verbesserungen an. 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 

Kommentare