+
Der Wohnungsbau in Bayern bleibt das Zugpferd in der Baubranche.

Geschäftslage außergewöhnlich solide

Bayerische Baubranche im Stimmungshoch - Mitarbeiter gesucht

München - Grund zur Freude für die Arbeitnehmer auf bayerischen Baustellen: Die Auftragslage ist so gut, wie seit über zehn Jahren nicht mehr.

Die bayerische Bauwirtschaft hat alle Hände voll zu tun und sucht dringend Fachkräfte. Nach einer Umfrage der Landesvereinigung (LVB) unter den Baufirmen sind die Auftragsbücher so voll wie seit 13 Jahren nicht mehr. Fast jeder fünfte Betrieb wolle zusätzliches Personal einstellen, sagte LVB-Sprecher Hans Auracher am Dienstag in München.

Die Nachfrage nach Wohnungen bleibe trotz steigender Zahl an Baugenehmigungen in vielen Regionen noch weit hinter dem Bedarf zurück, der öffentliche Bau ziehe deutlich an, und auch der Gewerbebau wachse, sagte Auracher. Die Geschäftslage für das Sommerhalbjahr sei „bemerkenswert solide“: Zwei Drittel der gut 2000 befragten Baufirmen beurteilten sie als gut oder sehr gut. Umsätze und Gewinne entwickelten sich besser als im Vorjahr. Der Bau sei „Konjunkturlokomotive des Handwerks und der Gesamtwirtschaft“. Auracher beklagte aber: „Der Nachwuchsmangel hemmt das Wachstum vieler unserer Betriebe.“

Die bayerischen Bau- und Ausbaubetriebe beschäftigen 346 000 Menschen und bilden rund 30 000 junge Menschen aus. Die Zahl der neuen Lehrverträge stieg vergangenes Jahr um sieben Prozent. Doch viele freie Stellen blieben unbesetzt, da qualifizierte Bewerber fehlten.

Die Umsätze der deutschen Bauindustrie steigen seit sechs Jahren stetig und sollen laut Verbandsprognose im laufenden Jahr um fünf Prozent auf den höchsten Stand seit 20 Jahren wachsen.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare