+

Bauchlandung von Sportflugzeug

Memmingen - Ein Sportflugzeug hat am Montag am Flughafen Memmingen eine Bauchlandung hingelegt. Ob Technik oder der Pilot dafür verantwortlich sind, muss noch geklärt werden.

Die aus Österreich kommende einmotorige Maschine war zuvor korrekt auf dem Allgäu Airport aufgekommen, wie die Polizei mitteilte. Als das Flugzeug ausrollte, klappte jedoch das vordere Fahrgestell ein. Die Maschine setzte mit dem Bug auf, das Sportflugzeug wurde dabei stark beschädigt. Der Pilot stieg danach unverletzt aus. Der Start von abflugbereiten Maschinen verzögerte sich, bis das Sportflugzeug von der Rollbahn geborgen war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnstrecke Nürnberg - Bamberg gesperrt: Pendler brauchen Geduld
Von Mitternacht bis zum kommenden Montagmorgen 4.00 Uhr ist die Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Bamberg gesperrt. Grund dafür sind Bauarbeiten im Rahmen des …
Bahnstrecke Nürnberg - Bamberg gesperrt: Pendler brauchen Geduld
Immer mehr Kameras: Wird der Freistaat zum Überwachungsstaat?
Tausende Überwachungskameras sollen in Bayern Straftaten verhindern und den Menschen das Gefühl von mehr Sicherheit geben. Dennoch sehen viele die Ausbaupläne als …
Immer mehr Kameras: Wird der Freistaat zum Überwachungsstaat?
Chiemsee Summer zu spät evakuiert? Veranstalter wehrt sich
Das heftige Unwetter sorgte am Freitagabend beim Chiemsee Summer Festival für Chaos. Wurde das Festival zu spät abgesagt? Der Veranstalter wehrt sich in einer …
Chiemsee Summer zu spät evakuiert? Veranstalter wehrt sich
Filmreifer Unfall auf der Autobahn - 26.000 Euro Schaden
Eine 28-Jährige streifte - vermutlich wegen Sekundenschlafs - mit ihrem Wagen einen Tanklaster. Was dann geschah, ist filmreif. 
Filmreifer Unfall auf der Autobahn - 26.000 Euro Schaden

Kommentare