Tödlicher Unfall

Bauer von Heuballen erschlagen

Füssen - Ein tragischer Unfall ist auf einem Bauernhof in Füssen passiert: Ein Bauer wurde von einem Heuballen erschlagen.

Der 74-jährige Landwirt aus Füssen fütterte am Dienstag seine Tiere. Dafür nahm er mit einer Heugabel Heu aus drei aufeinandergestapelten Ballen.

Die teilweise bis zu 400 Kilogramm schweren Rundballen gerieten dadurch ins Kippen und begruben den Mann unter sich. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er wurde tödlich verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mülllaster schleift Fahrer durch Kaufbeurer Altstadt
Schreckliches Unglück in Kaufbeuren: Am Dienstagmorgen ist in der Altstadt ein Müllfahrer von seinem eigenen Fahrzeug erfasst und meterweit mitgeschleift worden.
Mülllaster schleift Fahrer durch Kaufbeurer Altstadt
Bahnstrecke Landshut-München könnte 2018 komplett gesperrt werden
Wenn das stimmt, werden sich Pendler und Ausflügler aufregen. Zu Recht. Die Bahn könnte in den Sommerferien 2018 die Strecke Landshut-München komplett sperren. 
Bahnstrecke Landshut-München könnte 2018 komplett gesperrt werden
Auf Seitenstreifen überholt - Biker schwer verletzt
Ein Motorradfahrer ist auf der A96 bei einem verbotenen Überholmanöver auf dem Seitenstreifen schwer verletzt worden.
Auf Seitenstreifen überholt - Biker schwer verletzt
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Gewürgt, geschlagen und getreten - und zum Schluss die Treppe hinuntergeworfen: Vor einem Jahr wurde eine 84 Jahre alte Frau im mittelfränkischen Feuchtwangen ermordet. …
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion