Tödlicher Unfall

Bauer von Heuballen erschlagen

Füssen - Ein tragischer Unfall ist auf einem Bauernhof in Füssen passiert: Ein Bauer wurde von einem Heuballen erschlagen.

Der 74-jährige Landwirt aus Füssen fütterte am Dienstag seine Tiere. Dafür nahm er mit einer Heugabel Heu aus drei aufeinandergestapelten Ballen.

Die teilweise bis zu 400 Kilogramm schweren Rundballen gerieten dadurch ins Kippen und begruben den Mann unter sich. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er wurde tödlich verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erdrutsch: 17 Wanderer aus Liechtensteinklamm gerettet
Schwerer Erdrutsch in der Liechtensteinklamm im Salzburger Land: Vier Menschen wurden verletzt, 17 Wanderer aus Österreich, Deutschland und Ungarn mussten von …
Erdrutsch: 17 Wanderer aus Liechtensteinklamm gerettet
Rollerfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Motorrad
Pegnitz - Beim Zusammenstoß mit einem Motorrad ist am Sonntag im oberfränkischen Pegnitz (Landkreis Bayreuth) ein Rollerfahrer tödlich verletzt worden.
Rollerfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Motorrad
Schock am Vormittag: Führerloser Brummi kracht in Wohnhaus 
Zusmarshausen - Böse Überraschung am Vormittag: Ein Lastwagen hat sich in Schwaben selbstständig gemacht und ist in ein Wohnhaus gerollt.
Schock am Vormittag: Führerloser Brummi kracht in Wohnhaus 
15-Jähriger schlägt Polizisten dienstunfähig
Oberasbach - Ein Jugendlicher hat in Mittelfranken einen Polizisten dienstunfähig geschlagen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der 15-Jährige den Beamten bei …
15-Jähriger schlägt Polizisten dienstunfähig

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion