+
In Roden (Landkreis Main-Spessart) ist ein Bauer mit der Axt auf seinen Bruder losgegangen.

Bauer geht mit Axt auf Bruder los

Roden - Ein Familienstreit ist am Wochenende im unterfränkischen Roden (Landkreis Main-Spessart) eskaliert.

Ein 48-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft, weil er seinen Bruder mit einer Axt attackiert haben soll. Wie die Polizei in Würzburg am Sonntag mitteilte, konnten Angehörige den mutmaßlichen Täter überwältigen und an eine Leitplanke fesseln. Wie die Auseinandersetzung zwischen dem Landwirt und seinem Bruder, der unverletzt blieb, am Samstag genau ablief, war zunächst unklar. Als Ursache vermutet die Polizei einen jahrelang schwelenden Streit in der Familie.

lby

Meistgelesene Artikel

Mädchen (5) aus Bayern muss offenbar zu Vater ziehen - dabei wollte der die Abtreibung
Schock für eine Mutter aus Bayern: Der Vater aus China gewann im Sorgerechtsstreit, das Mädchen (5) soll zu ihm. Dabei wollte er zuvor noch die Abtreibung.
Mädchen (5) aus Bayern muss offenbar zu Vater ziehen - dabei wollte der die Abtreibung
Vollsperrung auf A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Auf der A7 bei Kitzingen in Richtung Kassel ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Grund war offenbar Glatteis. 29 Personen wurden teils schwer verletzt.
Vollsperrung auf A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Psychisch kranker Mann mit Messer dreht in Klinik durch - Polizei schießt  
Ein psychisch erkrankter Mann lief in einer Klinik in Werneck mit einem Messer umher. Als die Polizei eintrifft, eskaliert die Situation - es fallen Schüsse.
Psychisch kranker Mann mit Messer dreht in Klinik durch - Polizei schießt  
Hauptbahnhof Nürnberg: Pärchen prügelt auf Mann ein - als er am Boden liegt, wird es schlimm
Brutale Szenen spielten sich am Nürnberger Hauptbahnhof ab. Ein Schlägerpärchen verprügelte einen Mann - als das Opfer am Boden lag, eskalierte die Situation komplett.
Hauptbahnhof Nürnberg: Pärchen prügelt auf Mann ein - als er am Boden liegt, wird es schlimm

Kommentare