Bauernhof brennt nach Blitzschlag - vier Verletzte

Störnhof/Bayreuth - Ein Blitzschlag hat in der Nacht zum Donnerstag mehrere Gebäude eines Bauernhofs im Landkreis Forchheim in Brand gesetzt.

Wie die Polizei am nächsten Morgen mitteilte, entdeckte ein Nachbar, dass das Dach der Maschinenhalle in Störnhof nach einem grellen Blitz brannte. Bis die Feuerwehr mit mehr als 200 Mann eintraf, standen auch die Stallung und das Wohnhaus in Flammen.

Das Landwirtsehepaar konnte mit Hilfe zahlreicher Nachbarn 30 Kühe und Kälber retten, erlitt dabei jedoch Rauchvergiftungen und einen Schock. Ebenso erging es einem der Helfer, ein anderer verletzte sich beim Einfangen einer Kuh. Der Sachschaden beträgt rund 150 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei rätselt: Frau entdeckt fremdes Gebiss in ihrer Küche
Anstatt Fingerabdrücken hinterlässt ein Einbrecher in Coburg etwas eher Ungewöhnliches. Die Polizei ermittelt in einem kuriosen Fall.
Polizei rätselt: Frau entdeckt fremdes Gebiss in ihrer Küche
Von wegen ‚Ab in den Süden‘ - Immer mehr Störche bleiben lieber in Bayern
Der Storch gilt als Zugvogel, der den Winter in Afrika verbringt. Doch immer mehr Tiere verbringen diese Zeit mittlerweile in Bayern - trotz der Kälte. Dafür gibt es …
Von wegen ‚Ab in den Süden‘ - Immer mehr Störche bleiben lieber in Bayern
So oft kracht es in Bayern: Alle 33 Minuten verunglückt ein Radfahrer
Eine Unachtsamkeit reicht meist für einen bösen Unfall aus. Bei Zusammenstößen mit Autos und Bussen ziehen Fahrradfahrer immer den Kürzeren, jedoch scheint sich das noch …
So oft kracht es in Bayern: Alle 33 Minuten verunglückt ein Radfahrer
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Zumindest teilweise wird die Sonne sich am Wochenende in Bayern blicken lassen. Für alle, die den goldenen Herbst für einen Ausflug nutzen möchten, haben wir einige …
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel

Kommentare