Die Angeklagten schwiegen heute vor Gericht.

Bauernmord: Töchter schrieben ihrem Papa

Landshut - Nach dem Verschwinden des Bauern aus dem oberbayerischen Neuburg an der Donau haben die Töchter des Mannes etliche Briefe an ihren Vater geschrieben. Mehr über den spektakulären Prozess:

Lesen Sie auch:

Prozess um Bauernmord

 In dem neuen Prozess vor dem Landgericht Landshut gegen die Angehörigen des 2001 verschwundenen 52-Jährigen wurden die Schriftstücke am Donnerstag verlesen. Demnach hatten die Mädchen ihren “Papa“ sehr vermisst.

Die Witwe, die Töchter und ein Freund waren vor fünf Jahren verurteilt worden, weil sie den Bauern erschlagen, die Leiche zerstückelt und an Hunde verfüttert haben sollen. Da die Leiche im vergangenen Jahr vollständig gefunden wurde, wird der Fall nun neu verhandelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare