+
Auch Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner nimmt an dem Treffen teil.

Treffen der Agrarminister

Bauernproteste begleiten Konferenz

München - Begleitet von Bauernprotesten treffen sich an diesem Donnerstag und Freitag die Agrarminister der Länder und des Bundes in Berchtesgaden.

Bei der Konferenz wollen die Politiker mit EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos über die EU-Agrarreform diskutieren, die bis Juni endgültig unter Dach und Fach sein soll.

An dem Treffen nimmt auch Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) teil. Nach einer Verständigung der EU-Staaten sollen 30 Prozent der Direktzahlungen an die Bauern künftig an Umweltauflagen geknüpft werden.

Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) wird die Tagung mit einer Kundgebung und einer Schlepperrundfahrt begleiten. Die Landwirte wollen in Berchtesgaden ihre Forderung nach höheren Erzeugerpreisen und einer besseren Steuerung der Milchproduktion erneuern. "Wir wollen schon ein deutliches Zeichen setzen", so der BDM-Vorsitzende Romuald Schaber am Dienstag.

Mit durchschnittlich 33 Cent je Kilo liege der Milchpreis derzeit um etwa 15 Cent unter einem auskömmlichen Niveau. "Um Rücklagen bilden zu können, brauchen wir ab sofort 50 Cent, das wird auch jetzt in Berchtesgaden und in Zukunft unsesre Forderung sein".

Bereits am Mittwoch wollten die BDM-Vertreter den Amtschefs der Ministerien ein Manifest übergeben. Für den Abend war eine Bauernkonferenz geplant.

Am Donnerstag um 11 Uhr wollen vier Länder-Agrarminister der Grünen in Berchtesgaden ihre Position zur Landschaftspolitik darlegen. Sie kündigten "fünf spannende Grünen-Basisbotschaften" an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bereits vorbestraft: Mann lockt Kinder in Auto und vergeht sich an ihnen
Ein 62-Jähriger wird verdächtigt, zwei Kindern in sein Auto gelockt zu haben - mit der Aussicht auf Süßigkeiten und Spielsachen. Danach soll er sich an den beiden …
Bereits vorbestraft: Mann lockt Kinder in Auto und vergeht sich an ihnen
Stau zum Beginn der Herbstferien: Auf welchen Straßen man länger braucht
Die Herbstferien in Bayern stehen vor der Tür. Wer sich über die Feiertage auf den Weg zu Verwandten oder in einen Kurzurlaub macht, sollte genug Zeit einrechnen - der …
Stau zum Beginn der Herbstferien: Auf welchen Straßen man länger braucht
Die letzten zwei Wölfe: Parkverwaltung ist den Tieren auf der Spur
So wie es aussieht, neigt sich die Wolfssuche dem Ende zu: Von den insgesamt sechs entlaufenen Wölfen sind nur noch zwei nicht gefasst. Über den Aufenthaltsort der Tiere …
Die letzten zwei Wölfe: Parkverwaltung ist den Tieren auf der Spur
Zwei Splitterbomben in Neutraubling gefunden
Nach dem Fund von vier zehn Kilogramm schweren Splitterbomben vergangene Woche, wurden bei einer weiteren Absuche in Neutraubling im Landkreis Regensburg erneut zwei …
Zwei Splitterbomben in Neutraubling gefunden

Kommentare