Sommerferien stehen an

Bauernverband warnt vor Tierseuchen

München - Ferienzeit ist Reisezeit. Im Vorfeld warnt der Bayerische Bauernverband Urlauber vor Tierseuchen, die über Souvenirs eingeschleppt werden können.

Krankheiten in fernen Ferienparadiesen gefährden nicht nur Urlauber, sondern auch heimische Nutztiere. Zum Start der Sommerferien warnt der Bayerische Bauernverband vor Tierseuchen, die mit Souvenirs eingeschleppt werden können. Die Maul- und Klauenseuche etwa könne über Felle oder kontaminierte Kleidung mitgebracht werden, sagte Präsident Walter Heidl am Montag laut Mitteilung.

Die Krankheit sei hierzulande zwar ausgemerzt, trete aber nach Informationen der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) derzeit im südlichen Afrika, in China und in Ägypten verstärkt auf. Sie sei hoch ansteckend und vor allem für Rinder, Schweine und Schafe gefährlich. „Unsere heimischen Tiere haben dagegen auch keinen Immunstatus mehr“, sagte Heidl. Kleidung, die im Urlaub mit eventuell infizierten Tieren in Kontakt gekommen sei, sollte sofort gewaschen werden. Zudem sollten Heimkehrer aus gefährdeten Ländern Ställe heimischer Bauernhöfe nicht unmittelbar direkt nach dem Urlaub besuchen.

Heidl warnte auch vor dem Mitnehmen von Wildpflanzen und wild lebenden Tieren. Nicht zuletzt stehen viele Arten unter strengem Schutz - der Urlauber riskiert eine empfindliche Strafe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen

Kommentare