Acht Meter lang

Baum in Isar wird Kanufahrern zum Verhängnis

In Landshut wurden auf der Isar vier Kanufahrer aus ihrem Boot geschleudert. Schuld war ein langer Baumstamm. Zugleich war dieser aber auch ihr Retter.

Landshut - Rettungskräfte haben eine Gruppe verunglückter Kanufahrer aus der Isar in Landshut gerettet. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag erkannten die vier Bootsinsassen einen rund acht Meter langen Baumstamm zu spät, der durch die starke Strömung der vergangenen Tage an einen Brückenpfeiler angeschwemmt worden war. Weil die Durchfahrt zu eng war, wurde das Kanu am Mittwochabend unter den Stamm gedrückt und die Insassen aus dem Boot geschleudert. Sie konnten sich zunächst auf den Baum retten. Die Feuerwehr sicherte sie von einer Brücke aus mit Seilen. Wasserwacht und THW konnten alle vier bergen. Sie kamen laut Polizei mit dem Schrecken davon.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor

Kommentare