+
Spur der Verwüstung: Auf das Auto der Familie Dreher aus Rohrdorf stürzte ein mächtiger Baum.

Glück im Unglück

Im Sturm von Jesolo: Baum kracht auf Auto von bayerischer Familie

  • schließen

Es sollte ein erholsamer Sommerurlaub an der Adria werden - doch dann kam das Unwetter. Für eine junge Familie aus Bayern endete der Trip auf den Campingplatz mit einem Baum auf dem Auto.

Rohrdorf/Jesolo - Das Unheil kam fast wie aus dem Nichts. Erst ein leichter Wind, dann erfasste ein gewaltiger Sturm am Donnerstag vergangener Woche etliche Campingplätze an der Adria rund um Jesolo. Innerhalb von Minuten zerstörten Regen, Hagel und Gewitter die Ferienträume tausender Urlauber auch aus Bayern. Der Sturm schlug eine Schneise der Verwüstung: Bäume stürzten um, zerstörten Autos und Wohnwagen. Mitten drin im Unwetter war auch eine junge Familie aus Rohrdorf (Kreis Rosenheim).

Als der Sturm aufzog, verkroch sich Wolfgang Dreher mit seiner Frau Sonja und den beiden Kindern in ihren Wohnwagen. „Plötzlich hörten wir ein Krachen“, erzählt Mutter Sonja. Als ihr Mann kurz nach draußen ging, hörte er die Alarmanlage eines Autos. „Es war der Alarm von unserem VW Bus.“ Ein mächtiger Baum war auf das Familienauto gekracht, hatte das Dach eingedrückt. „Wahrscheinlich Totalschaden“, fürchtet Wolfgang Dreher.

Plätze von Bus und Wohnwagen vorher getauscht

Dabei hatte die Urlauberfamilie aus Oberbayern noch Glück im Unglück. Zunächst hatte der Wohnwagen noch an der Stelle des Busses gestanden. Weil aber die Deichsel zu weit in den Weg ragte, hatte Wolfgang Dreher die Plätze von Wohnwagen und Bus getauscht. „Nicht auszudenken, wenn der Baum auf unseren Wohnwagen gestürzt wäre“, sagt Sonja Dreher. „Wir hatten uns ja darin vor dem Sturm schützen wollen.“

Inzwischen ist ihr Bus vom ADAC abgeholt und auf einen Sammelparkplatz mit weiteren zerstörten Fahrzeugen gebracht worden. Der Automobilclub organisiert auch die Rückführung des kaputten Autos. Weil es in Italien derzeit keine Leihwagen mehr gibt, wird in den nächsten Tagen ein Fahrer aus Rosenheim einen geeigneten Wagen zum Ziehen eines Wohnwagens zum Campingplatz Marina di Venezia bei Jesolo bringen.

Den Schaden am VW Bus wird die Teilkaskoversicherung ersetzen. Doch für Familie Dreher wird es ein Verlustgeschäft. „Die Versicherung ersetzt nur den Zeitwert - und nicht den Wiederbeschaffungswert“, weiß Wolfgang Dreher. Sein Bus ist zehn Jahre alt, aber eigentlich top in Schuss. „Solche Fahrzeuge werden viel höher gehandelt als der Zeitwert.“

Stichwort: Teilkasko

Bei Hagel, Sturm und Hochwasser zahlt laut ADAC die Kfz-Teilkaskoversicherung - allerdings nur den Zeitwert eines Autos. Die Teilkasko greift auch bei Sturmschäden durch abgerissene Äste, herabgefallene Dachziegel oder umgestürzte Bäume. In der Regel findet bei der Teilkasko keine Rückstufung statt. Allerdings muss zum Zeitpunkt des Sturmschadens laut den Versicherungsgesellschaften mindestens Windstärke 8 geherrscht haben. Das entspricht einer Windgeschwindigkeit von 61 Stundenkilometern.

Jacob Mell

Meistgelesene Artikel

Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz an der A3 bei Passau ist ein Zollbeamter von einem rollenden Lastwagen eingequetscht und schwer verletzt worden.
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Ein tödlicher Unfall hat sich an einem Bahnübergang in Pfronten im Ostallgäu ereignet. Ein Auto wurde dabei von einem Zug erfasst.
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot
Bei einem schweren Unfall auf der A93 ist ein Mann ums Leben gekommen. Auf der Autobahn stand ein unbeleuchteter Wagen auf der rechten Fahrspur, es kam zum verheerenden …
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot

Kommentare