Bayer überfährt Mädchen (7) im Urlaub

Ried im Zillertal - Ein Mann aus Bayern soll laut krone.at ein deutsches Kind im Urlaub im Zillertal überfahren haben. Das tragische Unglück ereignete sich am Sonntagabend.

Wie das österreichische Nachrichtenportal krone.at berichtet, soll ein 48-jähriger Mann aus Bayern ein siebenjähriges Mädchen mit seinem Geländewagen überfahren haben. Das Kind sei mit seinen Eltern am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr auf dem Weg zum Abendessen ins Hotel "Platzlhof" gewesen. Das Auto des Mannes habe das Mädchen in der Einfahrt zum Hotelparkplatz erfasst.

Der Autofahrer aus Bayern bemerkte den Unfall laut des Berichts zuerst nicht und musste von der Mutter des angefahrenen Kindes und dessen Bruder gestoppt werden. Daraufhin habe er das Kind ins Hotel getragen, wo andere Gäste bis zum Eintreffen des Notarztes mit der Erstversorgung des schwerverletzten Kindes begannen. Ein Hubschrauber brachte das Mädchen ins Krankenhaus nach Innsbruck, wo es kurz darauf starb. Die Ermittlungen zum Unfall dauern an.

ja

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Der Sturm mit den heftigen Niederschlägen zieht auch am Samstag noch Folgen nach sich. Im Landkreis Passau wurde der Katastrophenalarm ausgerufen.
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Bis zum Ferienende wird die Autobahnpolizei verstärkt darauf achten, dass bei Unfällen auf Bayerns Autobahnen sofort eine Rettungsgasse gebildet wird. Wer sich nicht …
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt

Kommentare