Mann aus Bayern überlebt Lawinenabgang

Reutte/Wien - Einen dramatischen Lawinenabgang hat ein Bayer in Österreich mit einem Beinbruch überlebt. Zwei weitere Tourengeher blieben gänzlich unversehrt.

 Der 38-Jährige wurde Freitagnachmittag im Tiroler Außerfern von selbst ausgelösten Schneemassen mitgerissen, allerdings nicht verschüttet. Er brach sich dabei seinen rechten Oberschenkel und wurde in ein Krankenhaus geflogen, wie die Tiroler Polizei am Samstag mitteilte. Der Mann war gemeinsam mit zwei weiteren Tourengehern aus Bayern unterwegs.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 nahe Kirchroth ist am Sonntag ein 71-Jähriger ums Leben gekommen. Aus ungeklärterer Ursache hatte das Auto gegen einen …
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete.
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand

Kommentare