+
Wegen dem Wetter rechnen Landwirte damit, dass sie in Bayern weniger Kartoffeln, aber dafür mehr Getreide ernten können.

Bayerische Ernte nach dem Regen

Weniger Kartoffeln - mehr Getreide

Puschendorf - Dauerregen und Überflutungen haben der Ernte in Bayern teilweise stark zugesetzt. Vielfach kam es zum Totalverlust von Mais, Kartoffeln, Erdbeeren und Geldgemüse.

Bei Mais, Kartoffeln, Erdbeeren und Feldgemüse habe es vielfach Totalverluste gegeben, teilte das Landwirtschaftsministerium am Dienstag im mittelfränkischen Puschendorf mit. Auf 650 Quadratkilometern sei der Ertrag durch die Nässe beschädigt worden. Dagegen können die Getreidebauern mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis rechnen - sie profitieren von ausreichend Regen auch in den trockenen Anbaugebieten Nordbayerns.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
In einigen Kommunen Bayerns konnten die Wähler nicht nur über die Bundespolitik entscheiden, sondern auch über neue Landräte und Bürgermeister. Im Landkreis Regen kommt …
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen

Kommentare