Arbeitskräfte gesucht

Bayerische Firmen suchen mehr Mitarbeiter

Nürnberg - Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist im Freistaat leicht gestiegen.

Im Juni legte der regionale Stellenindex der Bundesagentur für Arbeit (BA) um 4 auf 148 Punkte zu. „Die positive wirtschaftliche Grundstimmung spiegelt sich auch in einem Aufwärtstrend für die Arbeitskräftenachfrage in Bayern wider“, erläuterte der Leiter der BA-Regionaldirektion, Ralf Holtzwart, am Montag in Nürnberg. „Insbesondere die Zeitarbeit und das verarbeitende Gewerbe meldeten mehr Stellen als im Mai.“ Seit Jahresbeginn schrieben die hiesigen Betriebe 2,4 Prozent mehr Stellen aus als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Wie viele Menschen in Bayern dennoch arbeitslos sind, gibt die Regionaldirektion an diesem Dienstag (1. Juli) bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare