Bayerische Kommunen bekommen mehr Geld

München - Die bayerischen Kommunen bekommen nächstes Jahr etwas mehr Geld vom Freistaat überwiesen als in diesem Jahr. Insgesamt steigen die Ausgaben um 61 Millionen Euro.

Die Zahlungen an die Städte, Gemeinden, Landkreise und Bezirke steigen insgesamt um 61 Millionen auf rund 6,87 Milliarden Euro. Das entspricht einem Zuwachs um rund 0,9 Prozent. Unter anderem wird der kommunale Anteil an den Steuereinnahmen von 12,0 auf 12,2 Prozent erhöht.

Auf diese Eckpunkte des Kommunalen Finanzausgleichs 2011 verständigten sich Finanzminister Georg Fahrenschon, Innenminister Joachim Herrmann (beide CSU) und Vertreter der kommunalen Spitzenverbände am Freitag in München - allerdings erst nach stundenlangen, zähen Verhandlungen. Die Gespräche standen nach Angaben beider Seiten mehrfach unmittelbar vor dem Scheitern.

Fahrenschon betonte, man habe einen Ausgleich finden müssen zwischen der Konsolidierung der Staatsfinanzen einerseits und der Stabilisierung der Kommunalfinanzen andererseits. Aus Sicht des Freistaats sei aber ein gutes Ergebnis erzielt worden, betonte er. Städtetagspräsident Hans Schaidinger sagte als Verhandlungsführer der Kommunen: “Schlussendlich haben wir ein besseres Ergebnis erzielt, als der Staat es und zugestehen wollte und als wir es befürchten mussten - aber ein schlechteres, als wir erhofft hatten.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare