+
Ein Mann am Steuer, auf der Toilette? Ein Schuldirektor wollte seine Schüler vor diesem Anblick schützen und erntet dafür jetzt viel Spott.

Schuldirektor passt die Werbung nicht

Sanitärfirma erhält Schulhof-Verbot wegen kurioser Werbung

Wegen einer eigentlich originellen Werbeidee, hat eine Sanitärfirma "Hofverbot" auf dem Gelände eines Gymnasiums bekommen.

Friedberg - Die Idee ist einfach und originell: Ein Werbeaufdruck auf dem Firmenwagen einer Sanitärfirma aus Schwaben erweckt auf den ersten Blick den Eindruck, der Fahrer am Steuer würde mit heruntergelassenen Hosen auf einer Toilette sitzen.

Ein Schuldirektor eines Gymnasiums aus Friedberg fühlt sich allerdings in seinem ästhetischem Empfinden deutlich davon gestört und hat der Firma verboten, mit dem Auto auf den Schulhof zu fahren. Das berichtet Rosenheim24.de*.

Der Brief des Schuldirektors. 

Der Firmenwagen widerspreche in seiner Gestaltung dem Erziehungsauftrag eines Gymnasiums eindeutig, so der Schulleiter in einem Beschwerdebrief an das zuständige Landratsamt Aichach-Friedberg, dass die Firma beauftragt hatte.

Die Firma Gail hat die ganze Sache auf ihrer Facebook-Seite publik gemacht, was dem Schuldirektor nun viel Hohn und Spott im Netz gebracht hat, aber auch viele nationale Medien berichten über den Vorfall.

bs


*Rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Meistgelesene Artikel

Kurios! Gefesselter Gefangener flüchtet vor Polizei - bei einer Beerdigung
Diese Meldung liest sich wie aus einem Film. Ein Gefangener hat offenbar bei einer Beerdigung die Gunst der Stunde genutzt und ist vor der Polizei geflüchtet. Er wird …
Kurios! Gefesselter Gefangener flüchtet vor Polizei - bei einer Beerdigung
Bahn-Chaos wegen Streik: Zugverkehr hat sich weitgehend stabilisiert
Die Tarifverhandlungen sind vorerst gescheitert. Die Gewerkschaft EVG organisierte für den Montagmorgen einen Warnstreik. Der Berufsverkehr im Raum München war stark …
Bahn-Chaos wegen Streik: Zugverkehr hat sich weitgehend stabilisiert
Riskantes Überholmanöver? Frau verliert ungeborenes Kind
Ein riskantes Überholmanöver einer Seniorin hatte für eine junge Frau womöglich schlimme Konsequenzen: Die Schwangere verlor durch eine Gurtprellung wohl ihr ungeborenes …
Riskantes Überholmanöver? Frau verliert ungeborenes Kind
Polizei-Hubschrauber bei Vermisstensuche attackiert
Weil er die Besatzung eines tief fliegenden Polizeihubschraubers mit einem Laserpointer geblendet hat, ist ein Mann zu einer Haftstrafe von 18 Monaten auf Bewährung …
Polizei-Hubschrauber bei Vermisstensuche attackiert

Kommentare