+
Dieter Deinert

Bayerisches Rotes Kreuz

BRK-Landesgeschäftsführer Deinert kündigt überraschend

München - Personelle Veränderung beim Bayerischen Roten Kreuz: Der langjährige Landesgeschäftsführer Dieter Deinert hört auf - nach offiziellen Angaben auf eigenen Wunsch.

Wie das BRK am Freitagvormittag mitteilt, scheidet der für Rettungsdienst, Finanzen und IT zuständige BRK-Landesgeschäftsführer Dieter Deinert Ende Juni 2014 auf eigenen Wunsch aus seinem Amt aus.

BRK-Präsident Theo Zellner sagte, der 50-jährige Deinert habe nach 11-jähriger erfolgreicher Tätigkeit für den Rettungsdienst in Bayern den Wunsch nach einer beruflichen Neuorientierung in der Privatwirtschaft geäußert und deshalb um Entpflichtung gebeten.

Die Landesgeschäftsstelle des BRK mit seinen fünf Bezirks- und 73 Kreisverbänden werde zunächst von Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk alleine geleitet, bis über eine mögliche Nachfolge entschieden ist.

cal

Meistgelesene Artikel

„Kann nur den Kopf schütteln“: Jetzt schaltet sich Felix Neureuther in die Debatte von „Antenne Bayern“ ein
Nach dem eindringlichen Appell der „Antenne-Bayern“-Wetterexpertin an Skifahrer abseits der Pisten hat nun auch Ski-Star Felix Neureuther sich geäußert - und fordert …
„Kann nur den Kopf schütteln“: Jetzt schaltet sich Felix Neureuther in die Debatte von „Antenne Bayern“ ein
Ort im Landkreis Traunstein wird evakuiert - Kaltfront bringt Dauerfrost
Nach den heftigen Schneefällen beruhigt sich die Lage vorerst etwas. In den nächsten Tagen könnte es aber neue Probleme geben. Nun muss ein Ort im Landkreis Traunstein …
Ort im Landkreis Traunstein wird evakuiert - Kaltfront bringt Dauerfrost
Dramatische Rettungsaktion am Bodensee: Schwan kann erst nach zwei Tagen befreit werden
Die Wasserschutzpolizei hat am Bodensee einen völlig entkräfteten Schwan befreit. Die Rettung am Vortag musste abgebrochen werden. 
Dramatische Rettungsaktion am Bodensee: Schwan kann erst nach zwei Tagen befreit werden
Nach Frontalcrash: Fußgänger (27) von Auto gegen Hauswand geschleudert
Bei einem schweren Unfall ist ein Fußgänger von einem Auto erfasst und gegen eine Hauswand geschleudert worden. Zwei weitere Personen wurden verletzt.
Nach Frontalcrash: Fußgänger (27) von Auto gegen Hauswand geschleudert

Kommentare