+
Zirkusbär Ben wurde Mitte März von den Behörden beschlagnahmt. Das undatierte Foto zeigt ihn in einem Zirkuskäfig.

Verwaltungsgericht entscheidet

Muss Zirkusbär Ben zurück in die Manege?

München - Ohne Futter, Wasser und Tageslicht wurde Zirkusbär Ben gefangen gehalten. Die Behörden reagierten und brachten ihn zu einem Gnadenhof. Doch möglicherweise muss Ben zurück in den Zirkus.

Die Zukunft eines der letzten Zirkusbären in Deutschland liegt in der Hand des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes. Bei dem Eilverfahren werde entschieden, ob das Tier in seiner jetzigen Unterkunft bleibe oder zurück zum Zirkus komme, sagte eine Gerichtssprecherin am Donnerstag in München. Das nicht öffentliche Verfahren werde wohl in der kommenden Woche stattfinden. Zudem sei aber noch ein Klageverfahren am Verwaltungsgericht in Regensburg anhängig. Das Landratsamt Deggendorf hatte den 22 Jahre alten Braunbären Ben Mitte März in Plattling (Landkreis Deggendorf) beschlagnahmt und in einem Gnadenhof untergebracht.

Die Behörde hatte die Maßnahme mit tierschutzwidriger Haltung begründet. Demnach war Ben unbetreut, ohne Futter und Wasser, ohne Beschäftigungsmöglichkeit und ohne Zugang zum Außenbereich im fensterlosen Drittel seines Transportwagens gefangengehalten worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare